Mindestausbildungsvergütung: Betriebe müssen an anderer Stelle entlastet werden

© André Wirsig

Mindestausbildungsvergütung: Betriebe müssen an anderer Stelle entlastet werden

Ostsächsisches Handwerk wendet sich in einem Schreiben an Vorsitzende der Bundestagsfraktionen und MdBs der Region

23.04.2019

Mit einem offenen Brief hat sich die Handwerkskammer Dresden an die Vorsitzenden aller im Bundestag vertretenen Fraktionen sowie die Bundestagsabgeordneten der Region gewandt. Sie fordert in diesem, dass es im Zuge der Einführung der Mindestausbildungsvergütung eine Entlastung der ausbildenden Unternehmen an anderer Stelle geben muss und bietet den Abgeordneten zugleich an, dazu ins Gespräch zu kommen.

„Wir sprechen uns nicht gegen die Einführung der Mindestausbildungsvergütung aus, sondern für eine Entlastung der ausbildenden Unternehmen an anderer Stelle. Denn: Ausbildung bereitet personelle und finanzielle Aufwände, die die Unternehmen des Handwerks klaglos tragen. In der Gesamtwirtschaft verzeichnen wir eine geringe Ausbildungsneigung – das Handwerk hingegen bildet überdurchschnittlich aus. Das bedeutet, dass das Handwerk nach wie vor für andere Teile der Wirtschaft, aber auch für Teile des öffentlichen Dienstes – einschließlich der Polizei, der Feuerwehr und der technischen Dienste des öffentlichen Sektors Fachkräfte bereitstellt. Damit trägt das Handwerk maßgeblich die Ausbildungslast, während andere Bereiche davon profitieren. Durch die geplante staatliche Intervention werden Ausbildungsvergütungen zu Lasten der Ausbildungsbetriebe angepasst, die unter Umständen nicht mal mehr in den Genuss der ausgebildeten Fachkraft als Mitarbeiter kommen.“

Eine adäquate Vergütung der Auszubildenden und auch eine Erhöhung dieser sind unbestritten. Allerdings kann dies nicht im luftleeren Raum geschehen, sondern sollte auf die Kostensituation und die Produktivität der Unternehmen abgestellt werden.

Hintergrund

Im Zuge der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes plant die Bundesregierung auch die Einführung einer Mindestausbildungsvergütung. Die Einführung ist zum 1. Januar 2020 angedacht.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Mit dem Klick auf "Cookies zulassen" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Sie können die Cookie-Einstellungen anpassen und jederzeit verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung lesen

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Notwendige Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf Ihre Interaktionen festgelegt auf der Website, z.B. Einloggen etc.

Cookies:
  • .ASPXANONYMOUS
  • .DOTNETNUKE
  • __RequestVerificationToken
  • authentication
  • CID
  • dnn_IsMobile
  • jobportal-user-login
  • JSESSIONID
  • language
  • LastPageId
  • NADevGDPRCookieConsent_portal_0
  • SearchFilter
  • userBrowsingCookie
  • USERNAME_CHANGED

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmz
  • _ga
  • _gat
  • _gid

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.