Veranstaltungsreihe:  „Wenn die Kasse klingelt – und das  Finanzamt auch“ I 16.08. Zittau / 29.08. Dresden / 7.11. Weißwasser

© Handwerkskammer Niederbayern Oberpfalz, Graggo

Veranstaltungsreihe: „Wenn die Kasse klingelt – und das Finanzamt auch“ I 16.08. Zittau / 29.08. Dresden / 7.11. Weißwasser


Termin: 16.08.2018 18-20 Uhr
Ort: Zittau I Dresden I Weißwasser

Kassensysteme, die weder Einzeldaten noch Journale digital speichern können oder keine Exportmöglichkeiten bieten, dürfen seit dem 01.01.2017 nicht mehr eingesetzt werden.

Dies hat zur Folge, dass der Betriebsprüfer seit dem 01.01.2018 unangekündigt im Laden stehen und Zugriff auf das Kassensystem fordern kann. Das „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ erlaubt die Kontrollmöglichkeiten bei Bargeschäften – Grund genug, sich und Ihre Mitarbeiter auf diesen Moment vorzubereiten.

Folgende Themen werden von Fachreferenten der DATEV eG und Steuerberaterkammer Sachsen den kostenfreien Informationsveranstaltungen  unter anderem umfassend erläutert:

  • Was bedeutet „unangekündigte Kassennachschau“?
  • Welche Aufbewahrungsvorschriften bestehen und wie können Kassendaten archiviert werden?
  • Was ist eine Verfahrensdokumentation und was muss bei der Erstellung beachtet werden?
  • Wie geht der Prüfer vor?
  • Was bedeutet die Durchführung einer Datenanalyse?
Termine der Veranstaltungsreihe:
  • 16. August 2018 I Zittau I 18-20 Uhr        
    • Hochschule Zittau / Görlitz, Theodor-Körner-Allee 8 (Raum 0.02 im Haus Z IV), 02763 Zittau
  • 29. August 2018 I Dresden I 18-20 Uhr  
    • Bildungszentrum Handwerk, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden
  • 7. November 2018 I Weißwasser I 18-20 Uhr
    • Hafenstube, Straße der Einheit 20, 02943 Weißwasser

Ansprechpartner

Andreas Leidig

Telefon: 0351 4640-935
Fax: 0351 4640-34935
E-Mail schreiben

Hinweis:
Anmeldung bis 5 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung möglich unter christine.zeidler@hwk-dresden.de