Neues Förderprogramm für kleine Unternehmen im ländlichen Bereich

© Yuri-Arcurs - Fotolia.com

Neues Förderprogramm für kleine Unternehmen im ländlichen Bereich

Förderrichtlinie "Regionales Wachstum"

Kleine Unternehmen im Freistaat Sachsen, die eine Modernisierung oder grundlegende Erweiterung ihres Betriebes planen haben ab sofort die Möglichkeit, über die Sächsische Aufbaubank einen Investitionszuschuss zu beantragen.

Fragen zum Programm und zur Antragstellung beantworten die Betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkammer Dresden gern. Nachfolgend ein Überblick der wichtigsten Informationen und Förderbedingungen:

  • Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen mit überwiegend regionalem Absatz innerhalb von 50 km zum Standort.
  • Gegenstand der Förderung ist Stärkung von kleinen Unternehmen mit maximal 50 Mitarbeitern und 10 Mio. € Umsatz in strukturschwachen Räumen.
  • Von der Förderung ausgeschlossen sind Betriebe, die ihren Sitz in den sächsischen Ballungszentren Chemnitz, Dresden und Leipzig haben.
  • Förderfähige Investitionskosten sind die Anschaffung von neuen Wirtschaftsgütern und immateriellen Wirtschaftsgütern (Patente, Lizenzen).
  • Ersatzinvestitionen, Kraftfahrzeuge und die Anschaffung von gebrauchten Wirtschaftsgütern werden nicht gefördert. Die Höhe des Zuschusses beträgt 30% (im Landkreis Görlitz 40%) der förderfähigen Kosten.
  • Bei der Finanzierung von Unternehmensnachfolgen kann der Fördersatz als de-minimis-Beihilfe bis zu 50% betragen. Die maximale Zuschusshöhe beträgt 200.000 €.  Bestehende Arbeitsplätze sollten für mindestens drei Jahre gesichert sein.
    Die geplante Investition muss für den beantragenden Betrieb eine besondere Anstrengung bedeuten.
  • Mit der Umsetzung der Maßnahme sollten entweder das Angebot erweitert, der Umsatz gesteigert, Prozesse optimiert oder eine verbesserte Produktqualität erreicht werden.
  • Es müssen mindestens 20.000 € bei einem Eigenanteil von mindestens 10% investiert werden. Mit der Maßnahme darf erst nach schriftlicher Genehmigung der Sächsischen Aufbaubank begonnen werden. Ein vorzeitiger Maßnahmebeginn ist auf Antrag möglich.

Ansprechpartner

Dresden (Buchstaben A-H, S-Z), LK Meißen
Claudia Rommel
Abteilungsleiterin Beratung

Telefon: 0351 4640-934
Fax: 0351 4640-34934
E-Mail schreiben

Dresden (Buchstaben I-R), LK Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Region Kamenz-Bischofswerda
Andreas Leidig

Telefon: 0351 4640-935
Fax: 0351 4640-34935
E-Mail schreiben

LK Görlitz, LK Bautzen (PLZ 02...)
Dr. Kerstin Loth

Telefon: 03581 407171
Fax: 0351 4640-34172
E-Mail schreiben