Imagekampagne des Handwerks


Die berufliche Erfüllung steht 2018 im Mittelpunkt

KarriereStart 2017 (Foto: André Wirsig)

Die berufliche Erfüllung steht 2018 im Mittelpunkt

Imagekampagne zeigt Stolz der Handwerker

„Wieder mal die Welt gerettet.“ – Das ist die stolze Antwort von Sandra auf die Frage „Und? Was hast du heute gemacht?“, mit der das Handwerk in diesem Jahr zur Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Erfüllung aufruft. Auch Maler und Lackierer Christoph und Tischler-Lehrling Daniel haben ihre ganz eigene Antwort auf die Leitfrage. Alle drei zeigen auf den Motiven des 2. Kampagnen-Flights 2018 ihren persönlichen Moment der Erfüllung im Beruf. Dabei bringen sie die „Intensität“ als eine Facette des Leitmotivs zum Ausdruck.

Motive 2. Flight

  

Motive 1. Flight

  

Neben dem neue Kampagnen-Flight zeigt ein TV-Werbespot im Western-Stil die Momente des Stolzes im Leben eines Handwerkers.

Auch Betriebe können sich beteiligen und Plakate und Motive mit ihren geschaffenen Meisterwerken individuell gestalten. Weitere Informationen im Werbemittelportal unter www.werbemittel.handwerk.de.

Ansprechpartner

Imagekampagne
Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Regionalisierung Imagekampagne
Julia Stegmann-Schaaf
Referentin Standortfragen / Organisationsbetreuung

Telefon: 0351 4640-407
Fax: 0351 4640-34407
E-Mail schreiben

Machen Sie die Kampagne zu Ihrer und so Ihren Betrieb auf allen Kanälen sichtbar

„Machen Sie die Kampagne zu Ihrer und so Ihren Betrieb auf allen Kanälen sichtbar“ – so lautet die Botschaft des Erklärfilms zur Kampagne 2018. In 2:22 Minuten stellt er Betrieben und Handwerkern die Ziele und Hintergründe der aktuellen Kampagnenaktivitäten vor. Außerdem sehen Sie als Betrieb, mit welchen Werbemitteln Sie sich in die Kampagne einklinken können – und damit Nachwuchs und Kunden für Ihr Handwerk und Ihren Betrieb begeistern.

 

Aufruf "Für diesen Moment geben wir alles"

Momente-Video zum Tag des Handwerks: Es geht los!

Der erste Teil des „Momente-Videos“ zum Tag des Handwerks ist da. In dem knapp 3-minütigen Video erzählen zehn Handwerker, worauf sie in ihrem Beruf stolz sind – vom Uhrmachermeister bis zur Tischlerin. In den kommenden Wochen soll das Video sukzessive weiter wachsen und bis zum Aktionstag am 15. September eine bunte Auswahl echter Stolzmomente der Handwerkerinnen und Handwerker vereinen – und der Öffentlichkeit die Vielfalt der beruflichen Erfüllung zeigen.

Handwerker Ihrer Region bzw. Ihres Gewerks können weiterhin Teil des Videos und damit auch der Imagekampagne werden. Die Teilnahme ist einfach: Die Handwerker erzählen in einem kurzen Video (5–15 Sek.), was sie in ihrem Beruf stolz macht und laden es auf handwerk.de/fuer-diesen-moment hoch.

Jetzt noch Mitmachen!

Welcher Moment im Job ist ganz besonders in Erinnerung geblieben? Welche Glücksmomente erleben Handwerker in ihrem Alltag? Und warum ist ein handwerklicher Beruf so erfüllend? Diese Fragen stehen im Zentrum der PR-Aktion zum Tag des Handwerks „Für diesen Moment geben wir alles – erfüllende Geschichten aus dem Alltag des Handwerks“. Ob Handwerkskammer, Fachverband, Innung oder Kreishandwerkerschaft: Sie alle können uns ab sofort und bis 29. Juni Handwerker und Handwerksbetriebe vorschlagen, die mit ihrer Geschichte das Motto des diesjährigen Tags des Handwerks zum Leben erwecken.

Die Geschichten könnten sich beispielsweise drehen um:

  • besondere Produkte
  • besondere, unerwartete Dienstleistungsmomente
  • ungewöhnliche oder unbekannte Unternehmenserfolge
  • Erfolge in der Ausbildung
  • emotionale Momente beim sozialen Engagement, bei der Integration oder beim Ehrenamt

Über Texte und Bilder zeigen Sie, wie abwechslungsreich, innovativ, leidenschaftlich und bunt das Handwerk in Ihrer Region oder Ihrem Gewerk ist. In der Woche vor dem Tag des Handwerks – ab 10. September 2018 – veröffentlichen wir alle Einreichungen in einer Deutschlandkarte auf handwerk.de. Das Ziel ist, mit mehr als 100 Geschichten in der großen „Galerie der Handwerksmomente“ die Botschaft zu versinnbildlichen: Wer Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig.

Das Sahnehäubchen für Betriebe

Die Bild am Sonntag wählt aus allen Einreichungen einzelne Geschichten für eine Sonderbeilage zum Tag des Handwerks aus, die am 9. September erscheint. In der meistgelesenen Sonntagszeitung Deutschlands präsentiert die Handwerksgemeinschaft ihre Vielfalt beruflicher Erfüllung – eine Inspiration für die Bevölkerung und vor allem die Jugend. Beteiligen daher auch Sie sich mit Handwerksgeschichten aus Ihrer Region oder Ihrem Gewerk und verhelfen Sie dadurch vielleicht einem Ihrer Betriebe zu bundesweiter Aufmerksamkeit. 

Jetzt anmelden!

Nutzen Sie für Einreichungen aus Ihrer Region oder Ihrem Gewerk bitte dieses Online-Formular. Im Formular finden Sie auch eine praktische Upload-Möglichkeit für das begleitende Bildmaterial

Infos für Betriebe per WhatsApp

Noch schneller an Neuigkeiten zur Imagekampagne gelangen

Infos für Betriebe per WhatsApp

Die „Infos für Betriebe“, die Handwerksunternehmen circa fünf Mal jährlich via E-Mail-Newsletter über Neuigkeiten bei der Imagekampagne informieren, können jetzt auch als praktische Kurznachrichten via WhatsApp auf dem Smartphone empfangen werden.

Und so funktioniert es:

  1. Auf www.handwerk.de/infosfuerbetriebe/anmeldung befindet sich der Anmelde-Button für den WhatsApp-Dienst am unteren Seitenende. Beim Klick auf den Button erscheint eine Handynummer. Diese speichert der Interessierte unter seinen Kontakten ab und sendet anschließend eine WhatsApp-Nachricht an den „Infos für Betriebe“-Kontakt mit dem Inhalt „Start“. Daraufhin bekommt er umgehend eine Bestätigungsnachricht für seine Anmeldung. Erscheint die nächste Ausgabe, wird der Nutzer nun per WhatsApp-Nachricht darüber informiert.

  2. Die „Infos für Betriebe“ zeigen Handwerksunternehmen, wie sie direkt von der Imagekampagne des Handwerks profitieren können und geben u. a. alltagstaugliche Tipps rund um Digitalthemen und Anregungen für effektive Eigenwerbung mit den Materialien der Imagekampagne.

Anmeldung "Infos für Betriebe"

Leitfaden für Handwerksbetriebe als Flyer erhältlich

Zur Unterstützung ihrer Mitgliedsbetriebe bei der Umsetzung der Imagekampagne hat die Handwerkskammer Dresden einen Leitfaden im Flyer-Format herausgebracht.

Kurz und bündig wird darin über folgende Themen zur Imagekampagne informiert:

  • Warum eine Imagekampagne?
  • Was bringt meinem Betrieb die Imagekampagne?
  • Wie kann ich die Ideen für mein Unternehmen nutzen?
  • Was macht die Handwerkskammer Dresden im Rahmen der Imagekampagne?