Sächsischer Handwerker-Gottesdienst am 12. Mai in der Dresdner Frauenkirche

© André Wirsig

Sächsischer Handwerker-Gottesdienst am 12. Mai in der Dresdner Frauenkirche

Handwerk und Kirche unter dem Motto „Werte schaffen. Werte leben.“

30.04.2019

Unter dem Motto „Werte schaffen. Werte leben.“ laden die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und die Handwerkskammer Dresden am 12. Mai um 10 Uhr zum sächsischen Handwerker-Gottesdienst in die Frauenkirche Dresden ein. Frauenkirchen-Pfarrerin Angelika Behnke leitet den Gottesdienst, Landesbischof Dr. Carsten Rentzing hält die Predigt. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, wird sich mit einem kurzen Statement an die Gäste wenden. Zudem stellen zwei Instrumentenbauermeister ihre Arbeit vor. Parallel findet ein Kindergottesdienst statt. Der Gottesdienst wird live im MDR Hörfunk übertragen. Im Anschluss haben die Gottesdienstbesucher die Möglichkeit, an einer zentralen Kirchenführung (vom Platz aus) teilzunehmen.

Im Anschluss (ab 11.40 Uhr) gibt es einen Familientag für das sächsische Handwerk im Kulturpalast Dresden. Nach der Begrüßung durch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert erwartet die Gäste ein breites Angebot an Führungen rund um die handwerklichen Highlights des traditionsreichen Kulturpalastes, der erst vor zwei Jahren wiedereröffnet wurde. Mit einem musikalischen Finale unter dem Motto „Handwerk gibt unserem Leben Musik“, bei dem Kreuzorganist Holger Gehring die von Eule Orgelbau aus Bautzen gebaute Kulturpalast-Orgel zum Klingen bringt, endet der Tag. Die Veranstaltung ist nur für angemeldete Gäste gedacht.