Sächsischer Außenwirtschaftstag 2024 am 11. April - Global vernetzt & digital erfolgreich

Termin: 11.04.2024 (Anmeldeschluss: 08.04.2024)
Ort: Sächsische Aufbaubank, Leipzig

Die globale Vernetzung bleibt ungeachtet der in einigen Regionen der Welt bestehenden geopolitischen Krisen für viele deutsche Mittelständler unverzichtbarer für den unternehmerischen Erfolg. Sächsische Handwerksunternehmen werden auch in Zukunft von Absatzmärkten und Lieferketten jenseits unserer Grenzen sowie vom Austausch mit internationalen Partnern profitieren. Der digitale Weg kann auch im Handwerk dabei sinnvoll unterstützen, dass handwerkliche Leistungen und Produkte die Grenzen überwinden.

Der Außenwirtschaftstag Sachsen, organisiert von der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen - AWIS, setzt genau hier an, indem er die aktuellen Schlüsselfaktoren für den internationalen Erfolg thematisiert. Er startet zunächst mit dem Angebot für bilaterale Gesprächstermine mit Länderexperten am Vormittag.

Der Höhepunkt des Tages ist ein Rededuett, bei dem zwei für die Internationalisierung beispielhafte Persönlichkeiten in den Dialog treten: Julia Braune, Geschäftsführerin der Germany Trade and Invest GmbH und der sächsische Unternehmer Renè Reichardt, Geschäftsführer der DAS Environmental Experts GmbH werden ihre praktischen Erfahrungen und Erkenntnisse im Bereich des internationalen Handels und der Digitalisierung gegenüberstellen und mit Ihnen teilen. So erwarten Sie informative Einblicke und eine inspirierende Diskussion über die Herausforderungen und Chancen, die Unternehmen auf dem globalen Markt erwarten.

Der Tag ist zugleich der Auftakt der Online Marketing Challenge der Internationalisierungsoffensive Sachsen (IOSax), einem studentischen Wettbewerb für internationales Online-Marketing im Praxistest für sächsische Unternehmen. Parallel finden folgende Workshops mit Gelegenheit zu direktem Austausch und Diskussion mit Experten und anderen Unternehmen statt:

Workshop I: "Märkte digital erschließen & Fachkräfte online finden" - hybride Teilnahme möglich

Hier erfahren die Teilnehmer nicht nur, wie sie ihre Produkte und Dienstleistungen digital präsentieren können, sondern auch, wie sie online qualifizierte Fachkräfte finden können. Zudem werden Ihnen von der Sächsischen Aufbaubank Fördermöglichkeiten für Digitalisierung und E-Business vorgestellt.

Workshop II: "Zielmärkte & Aktivitäten mit Potential für sächsische Mittelständler - Kanada, Österreich, Schweiz"

Experten von Germany Trade and Invest (GTAI) beleuchten diese Zielmärkte mit großem Potenzial für sächsische Mittelständler. Aktuelle den Informationen zu diesen Märkten versetzen Sie in die Lage, etwaige Aktivitäten in diesen Regionen abzuwägen und zu planen. Praktische Einblicke und Empfehlungen bieten jenen eine Orientierungshilfe, die in diese Märkte einsteigen möchten.

Das vielseitige Programm findet seinen Abschluss bei einem anschließenden Get together.

Nähere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung und Gesprächsbuchung mit den Länderexperten erhalten hier.

  • Anmeldeschluss: 8. April 2024
  • Wo? Sächsische Aufbaubank Leipzig, Gerberstr. 5, 04105 Leipzig (neben Hbf)