Neubau Bildungszentrum des Handwerks in Dresden

© arge_cbh_architekten.ingenieure

Neubau Bildungszentrum des Handwerks in Dresden

Handwerkskammer Dresden baut modernes Bildungszentrum
Baustart: 2017 – Fertigstellung: März 2019

Die Handwerkskammer Dresden beabsichtigt die Zentralisierung und Modernisierung ihrer Ausbildungsstätten am Standort Dresden. Gegenüber der Handwerkskammer Dresden entsteht in den nächsten Jahren auf einem ca. 20.500m² großen Grundstück ein neues Bildungszentrum mit einer Nutzfläche von 7.320m² und bildet damit den "Campus Bildungszentrum Handwerk Dresden". Das Bildungszentrum wird u.a. Platz für moderne Werkstätten der Lehrbereiche Gebäudetechnik, Metallbau und Schweißtechnik bieten. Ab 2019 werden Handwerker in werkstattnahen Unterrichts- und Schulungsräumen lernen. Außerdem entstehen ein Demonstrationsbereich des Energieeffizienzzentrums für Gebäude sowie ein neuer Konferenzraum.

Webcam: aktueller Blick auf die Baustelle

Werfen Sie einen aktuellen Blick auf die Baustelle oder lassen Sie sich den Baufortschritt der vergangenen Wochen und Monate anzeigen – einfach auf das Bild klicken, um zur Webcam zu gelangen.

Ansprechpartner

Sandy Gebauer
Baukoordinierung

Telefon: 0351 4640-438
Fax: 0351 4640-34438
E-Mail schreiben

12.06.2017 – Grundsteinlegung

Am 12. Juni 2017 legten Jörg Dittrich und Andreas Brzezinski, Präsident bzw. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden, im Beisein Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie Sabine Hepperle, Leiterin der Abteilung Mittelstandspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Stefan Brangs, Staatssekretär im Sächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, den Grundstein für den Neubau des Bildungszentrums der Kammer. Dieser entsteht bis Frühjahr 2019 auf einem circa 20.500 Quadratmeter großen Grundstück genau gegenüber der Kammer in der Dresdner Albertstadt.

Ausschreibungen

CBH - Campus Bildungszentrum Handwerk Dresden
Wir informieren Sie an dieser Stelle über die aktuell anstehenden Ausschreibungen.

Los 401

ELT – Niederspannung/Fernmelde/Installation/Außenbeleuchtung –  Informationen zur Ausschreibung 

  • Referenznummer der Bekanntmachung
    (Vergabenummer): CBH-401-9901238
  • Offenes Verfahren nach VOB/A - EU
  • Angebotsfrist: 28.09.2017, 14:00 Uhr
  • Ausführungszeitraum: März – September 2018
Los 403

Sanitär – Informationen zur Ausschreibung 

  • Referenznummer der Bekanntmachung
    (Vergabenummer): CBH-403-9901244
  • Offenes Verfahren nach VOB/A – EU
  • Angebotsfrist: 09.10.2017, 13:00 Uhr
  • Ausführungszeitraum: April 2018 – Februar 2019
Los 404

Heizung – Informationen zur Ausschreibung 

  • Referenznummer der Bekanntmachung
    (Vergabenummer): CBH-404-9901249
  • Offenes Verfahren nach VOB/A – EU
  • Angebotsfrist: 12.10.2017, 13:00 Uhr
  • Ausführungszeitraum: Mai 2018 – Februar 2019
Los 408

Schweißtechnik/technische Gase – Informationen zur Ausschreibung 

  • Referenznummer der Bekanntmachung
    (Vergabenummer): CBH-408-9901246
  • Offenes Verfahren nach VOB/A – EU
  • Angebotsfrist: 12.10.2017, 14:00 Uhr
  • Ausführungszeitraum: April 2018 – Oktober 2018
Los 330

Metallbau 6 - Gitterroste und Treppen – Informationen zur Ausschreibung

  • Referenznummer der Bekanntmachung
    (Vergabenummer): CBH-330-9901277
  • Offenes Verfahren nach VOB/A – EU
  • Angebotsfrist: 18.10.2017, 11:00 Uhr
  • Ausführungszeitraum: April 2018 – Februar 2019

Informationen zu allen Ausschreibungen, Ausschreibungsunterlagen und Kontaktdaten über EU-Schwellenwert finden Sie im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union (bei EU-Ausschreibungen stellt dies die amtliche Bekanntmachung dar). Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung vom Zeitpunkt her zuerst im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union erfolgt.

Der Abruf der Ausschreibungsunterlagen ist unentgeltlich und erfolgt unter www.eVergabe.de/Unterlagen (unter Angabe der in der Bekanntmachung genannten Referenz-/Vergabenummer: CBH-xxx-990xxxx).

Informationen zu allen Ausschreibungen, Ausschreibungsunterlagen und Kontaktdaten unter EU-Schwellenwert finden Sie auf der Vergabeplattform eVergabe.de (dies stellt die amtliche Bekanntmachung dar). Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung vom Zeitpunkt her zuerst unter eVergabe.de erfolgt. Der Abruf der Ausschreibungsunterlagen erfolgt gegen Entgelt.

Wir empfehlen Ihnen, sich freiwillig zu registrieren, damit Sie über Veränderungen in den laufenden Vergabeverfahren informiert werden.