Vorbereitung auf die Gesellenprüfung Tischlerhandwerk - Arbeitsprobe

Beschreibung:
In Anlehnung an die Vorgaben in der Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Tischler/-in vom 25. Januar 2006 wiederholen, üben und trainieren Sie zur Vorbereitung auf die zeitlichen und handwerklich-qualitativen Anforderungen Ihre persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten.
Inhalt:
Herstellen von Arbeitsproben aus unterschiedlichen Materialien in Handarbeit unter Anwendung maschineller Bearbeitungs- und Verbindungstechniken einschließlich Verwendung eines Halbzeuges.
Dauer:
32 Zeitstunden
Zielgruppe:
Auszubildende und Umschüler im Tischlerhandwerk im letzten bzw. 3. Ausbildungsjahr
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Claudia Lösche
E-Mail:
claudia.loesche@hwk-dresden.de
Telefon:
0351 8087-528
Telefax:
0351 4640-34528