Dachdeckerhandwerk Teil II

Beschreibung:
Ein Dach muss extremen Belastungen standhalten. Dachdeckermeister realisieren bei Wind und Wetter alles von der Kleinstreparatur über den Neubau bis zur umfangreichen Sanierung. Neben soliden handwerklichen Kenntnissen spielt das Wissen um bauphysikalische und energetische Zusammenhänge eine große Rolle. Unabdingbar bei der Planung und Ausführung ist die Zusammenarbeit mit vielen am Bau Beteiligten bspw. Klempner, Zimmerer, Maurer und Ausbaugewerke. Ob Ihr Ziel eine Führungsposition oder die Selbstständigkeit ist - unsere erfahrenen Dozenten und Praktiker vermitteln Ihnen das erforderliche Wissen. Die Meisterprüfung bereitet Sie nachhaltig auf die fachlichen und unternehmerischen Herausforderungen vor. Mit dem Meisterbrief garantieren Sie Ihren Kunden hohe Qualität und Verlässlichkeit.
Inhalt:
Handlungsfeld 1: Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik
  • Berechnungen, Konstruktionen und grafische Lösungen
  • Bauphysik
  • Wärme-, Schall- und Brandschutz
  • Statik und Festigkeitslehre
  • Deckunterlagen
  • Dachdeckungen, Dachbegrünungen
  • Außenwandbekleidungen
  • Dach- und Bauwerksabdichtungen
  • Einbauteile
  • Dachentwässerungen
  • Blitzschutz

Handlungsfeld 2: Auftragsabwicklung
  • Vertrags- und Haftungsrecht, Datenschutz
  • Rechtliche Vorschriften, technische Regeln
  • Arbeitsplanung und Organisation
  • Aufmaß und Messtechnik
  • Vor- und Nachkalkulation, Angebotserstellung

Handlungsfeld 3: Betriebsführung, Betriebsorganisation
  • Personalmanagement
  • Arbeits- und Umweltschutz, Gefährungsbeurteilungen
  • Betriebliche Kostenrechnung
  • Marketing; Kooperation
  • Betriebs- und Lagerausstattung, Logistik
  • Qualitätsmanagement

Projektarbeiten


Dauer:
632 Unterrichtsstunden
Zielgruppe:
Gesellen des Dachdeckerhandwerks
Voraussetzung:
Gesellenabschluss im Dachdeckerhandwerk oder anderer Gewerke mit mehrjähriger Berufserfahrung im Dachdeckerhandwerk
Abschluss:
Nach erfolgreicher Prüfung Zeugnis und Urkunde der Handwerkskammer Dresden
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Claudia Lösche
E-Mail:
claudia.loesche@hwk-dresden.de
Telefon:
0351 8087-528
Telefax:
0351 4640-34528