Trendwende: Betriebszahlen im ostsächsischen  Handwerk steigen wieder

© André Wirsig

Trendwende: Betriebszahlen im ostsächsischen Handwerk steigen wieder

22.341 Handwerksbetriebe in ganz Ostsachsen – Leichter Anstieg um 0,4 Prozent

30.01.2019

Erstmals seit vier Jahren ist die Zahl der Handwerksbetriebe in Ostsachsen wieder gestiegen. Insgesamt gibt es nun 22.341 Handwerksunternehmen im Kammerbezirk Dresden (Stand 31. Dezember 2018). Das sind 0,4 Prozent mehr als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Dabei stehen 1.700 Betriebsanmeldungen 1.614 Abgängen gegenüber.

Die meisten Zuwächse gab es in den zulassungspflichtigen Gewerken (Anlage A) bei Friseuren, Orthopädietechnikern, Zimmerern und Dachdeckern. Bei den zulassungsfreien Gewerken (Anlage B) konnten vor allem Fliesenleger, Fotografen, Kosmetiker und Gebäudereiniger neu in der Handwerksrolle registriert werden. Rückgänge sind hauptsächlich in den Bau- und Ausbauhandwerken zu verzeichnen (z. B. Maurer und Betonbauer, Elektrotechniker sowie Maler und Lackierer) – allerdings deutlich geringer als in den Vorjahren.

„Das ist eine positive Entwicklung, die einmal mehr unterstreicht, dass das ostsächsische Handwerk gefragt ist“, so Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden. „Dennoch müssen immer noch Betriebe schließen, weil sich kein passender Unternehmensnachfolger findet. Hier ist es vor allem wichtig, das Thema Selbstständigkeit und Existenzgründung wieder attraktiver zu machen.“

Mit Blick auf die Landkreise zeigt sich ein durchaus unterschiedliches Bild: Während in der Landeshauptstadt Dresden und im Landkreis Görlitz die Zahl der Betriebe gestiegen ist, sind sie in den Landkreisen Bautzen, Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge rückläufig. Auch die Betriebsdichte (bezogen auf 1.000 Einwohner) ist regional sehr verschieden: Sie reicht von knapp zehn Betrieben in der Landeshauptstadt Dresden bis zu knapp 17 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bzw. knapp 18 im Landkreis Görlitz.

Insgesamt liegt die Betriebsdichte im Kammerbezirk Dresden mit 14 Betrieben je 1.000 Einwohnern über dem bundesdeutschen Durchschnitt von 12,2.

Hintergrund:

Der Kammerbezirk Dresden umfasst die Landkreise Bautzen, Görlitz, Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie die Landeshauptstadt Dresden. Die knapp 22.350 Handwerksbetriebe haben etwa 125.000 Beschäftigte und bilden etwa 5.100 Lehrlinge aus.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Mit dem Klick auf "Cookies zulassen" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Sie können die Cookie-Einstellungen anpassen und jederzeit verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung lesen

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Notwendige Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf Ihre Interaktionen festgelegt auf der Website, z.B. Einloggen etc.

Cookies:
  • .ASPXANONYMOUS
  • .DOTNETNUKE
  • __RequestVerificationToken
  • authentication
  • CID
  • dnn_IsMobile
  • language
  • LastPageId
  • NADevGDPRCookieConsent_portal_0
  • userBrowsingCookie
  • USERNAME_CHANGED

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmz
  • _ga
  • _gat
  • _gid

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.