„Politik und Industrie müssen in der Debatte um die Dieselfahrzeuge endlich für Klarheit sorgen.“

© Andre Wirsig

„Politik und Industrie müssen in der Debatte um die Dieselfahrzeuge endlich für Klarheit sorgen.“

Wertverluste und drohende Fahrverbote treffen das ostsächsische Handwerk empfindlich – Unsicherheit lähmt die Betriebe

24.08.2017

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Diskussionen um die Diesel-Fahrzeuge und anlässlich der Kritik des Bundesumweltministeriums an den Beschlüssen des Dieselgipfels, fordert Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, sowohl die Ministerien als auch die Autobauer zum entschlossenen Handeln auf: „Politik und Industrie müssen in der Debatte um die Dieselfahrzeuge endlich für Klarheit sorgen. Das ostsächsische Handwerk erwartet ein für alle Mal Planungssicherheit.“

Die Auswirkungen der Debatte sind bereits heute zu spüren. „Die Unsicherheit bei der Frage nach der Zukunft des Diesels beunruhigt die Besitzer der Wagen außerordentlich und ist Gift für die Wirtschaft. Da viele Handwerksunternehmen vor allem mit Dieselfahrzeugen unterwegs sind, trifft diese Debatte die Betriebe ins Mark. Ihr Vertrauen ist erschüttert. Die absehbaren Wertverluste ihrer Wagen, die drohenden Fahrverbote und die eventuelle Nachrüstungspflichten erschweren die Arbeit des Handwerks ungemein.“ Die Ankündigung der Deutschen Umwelthilfe gegen mehr als 60 Städte, darunter auch Dresden, Verfahren einzuleiten, weil in ihnen nach Angaben der Umwelthilfe die Grenzwerte für Stickstoffdioxid überschritten werden, schürt weitere Unsicherheiten.

Die Uneinigkeit zwischen dem Bundesverkehrsministerium und dem Bundesumweltministerium in der Diesel-Frage, die gestern erneut deutlich zu Tage trat, ist kontraproduktiv. Dittrich: „Die Dieselproblematik darf nicht für Wahlkampfzwecke instrumentalisiert werden. Es bedarf unverzüglich klarer Vorgaben aus der Politik. Gemeinsam mit der Automobil-Industrie muss die Frage nach der Zukunft der Mobilität geklärt werden. Viele Handwerker fragen sich, wie sie zukünftig zu ihren Kunden in den Innenstädten und auf die Baustellen kommen? Sollte es tatsächlich zu Fahrverboten kommen, benötigt das Handwerk Ausnahmen für die Unternehmen.“

Ansprechpartner

Carolin Hähne
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Mit dem Klick auf "Cookies zulassen" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Sie können die Cookie-Einstellungen anpassen und jederzeit verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung lesen

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Notwendige Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf Ihre Interaktionen festgelegt auf der Website, z.B. Einloggen etc.

Cookies:
  • .ASPXANONYMOUS
  • .DOTNETNUKE
  • __RequestVerificationToken
  • authentication
  • CID
  • dnn_IsMobile
  • jobportal-user-login
  • JSESSIONID
  • language
  • LastPageId
  • NADevGDPRCookieConsent_portal_0
  • SearchFilter
  • userBrowsingCookie
  • USERNAME_CHANGED

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmz
  • _ga
  • _gat
  • _gid

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.