Naturwerkstoff auf digitalen Wegen – Handwerkskammer Dresden lädt zum „Holztag“ ein

© André Wirsig

Naturwerkstoff auf digitalen Wegen – Handwerkskammer Dresden lädt zum „Holztag“ ein

15. September, 10-18 Uhr, Staatliche Studienakademie Dresden

09.09.2016

Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Zukunft“ widmet sich die Handwerkskammer Dresden erstmals dem Naturwerkstoff Holz und beleuchtet zum „Holztag“ neue Technologien, das Zusammenspiel mit Kunden und Materialentwicklungen. Am 15. September bietet die Veranstaltung in der Staatlichen Studienakademie Dresden, Hans-Grundig-Straße 25, 01307 Dresden daher ganztägig ein umfangreiches Programm, um die Teilnehmer über aktuelle und künftige Entwicklungsmöglichkeiten rund um den Werkstoff Holz zu informieren.

„Gerade der Einsatz neuer Technik und Technologie sowie die Veränderungen im Zuge der Digitalisierung stellen immer auch die Frage nach dem Verstehen der Abläufe und Prozesse sowie der Umsetzung im eigenen Betrieb. Auf diesem Weg begleitet das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk der Handwerkskammer Dresden die ostsächsischen Betriebe als kompetenter Ansprechpartner und zeigt im Rahmen des Holztages anhand von Beispielen, wie die neuen Technologien bereits erfolgreich in der Praxis genutzt werden.“, sagt Dr. Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden.

Mit der umfangreichen Ausstattung sowie hochmodernen Maschinen und Anlagen bringt die Staatliche Studienakademie Dresden als Veranstaltungsort die Theorie und Praxis der Veranstaltung in Einklang. Neben der Teilnahme an Vorträgen zu Themen wie Virtual Reality für den Innenausbau, Marketing mit Tiefenwirkung oder Perspektiven des 3D-Drucks haben die Teilnehmer die Möglichkeit, verschiedene Versuchslabore der Studienakademie zu besichtigen.

Die begleitende Ausstellung beleuchtet weitere spannende Bereiche wie Forschungs- und Entwicklungskooperationen, einfach zu bedienende Roboter und Fördermöglichkeiten.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressesprecher

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben