Handwerkskammer Dresden vereidigt vier neue Sachverständige

Handwerkskammer Dresden vereidigt vier neue Sachverständige

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige unterstützen Richter im Rahmen von Gerichtsverfahren

06.03.2015

Heute hat die Handwerkskammer Dresden vier Sachverständigenanwärter vereidigt: Für das Elektrotechnikerhandwerk den Elektrotechnikermeister Andreas Aust aus Dresden, seit 1991 Inhaber eines eingetragenen Einzelunternehmens. Für das Estrichlegerhandwerk und das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk den Anwendungstechniker Dipl.-Ing. Burkhard Prechel aus Görlitz. Für das Straßenbauerhandwerk den Straßenbauermeister Michael Seurig aus Dresden, seit 2000 Inhaber eines eingetragenen Einzelunternehmens. Für das Maurer- und Betonbauerhandwerk Dipl.-Ing. (FH) Heiko Zier aus Altenberg, Geschäftsführer und handwerklicher Betriebsleiter der Bau Zier GmbH.

„Der Sachverständige ist das ‚Aushängeschild‘ für die Leistungsfähigkeit des Handwerks. Wichtige Auswahlkriterien sind fachliches Können und Integrität – nicht nur für das persönliche Ansehen, sondern auch für das Image des Wirtschaftsbereichs Handwerk insgesamt“, sagt Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden.

Hintergrund

Mit der Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen hat der Staat den Handwerkskammern eine Aufgabe übertragen, die aus der rechtsstaatlichen Ordnung nicht mehr wegzudenken ist. Gibt es unterschiedliche Meinungen zur Qualität einer Handwerksleistung, hilft das Urteil eines Gutachters. Der von der Handwerkskammer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige unterstützt im Rahmen von Gerichtsverfahren den Richter unparteiisch und weisungsfrei dabei, ein fachliches Urteil zu sprechen. Als Partner des Gerichts vermittelt er das für die Entscheidungsfindung notwendige Fachwissen.

Auch außergerichtlich kann ein Sachverständiger als Privatgutachter herangezogen werden, etwa um Mängel oder Schäden aus handwerklichen Werkleistungen zu begutachten oder um eine Rechnung prüfen zu lassen. Damit besteht die Chance, ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Nach der Vereidigung am heutigen 6. März sind im Regierungsbezirk Dresden 116 Sachverständige in 37 Handwerksberufen tätig. Eine Datenbank der Sachverständigen findet sich auf der Internetseite der Handwerkskammer www.hwk-dresden.de/sachverstaendige. Zusätzlich gibt es das Verzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Freistaat Sachsen als Broschüre, die ebenfalls bei der Handwerkskammer abgerufen werden kann.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressesprecher

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben