Gemeinsam für die Lausitz: Handwerkskammern vermitteln letzte Lehrstellen

© André Wirsig

Gemeinsam für die Lausitz: Handwerkskammern vermitteln letzte Lehrstellen

Last-Minute-Angebote in Weißwasser und Spremberg

30.08.2016

Auch wenn das neue Ausbildungsjahr bereits begonnen hat, gibt es noch freie Lehrstellen im Handwerk. Von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zweiradmechaniker ist in Ostsachsen und Südbrandenburg alles dabei. Wer also noch keinen Ausbildungsplatz in der Tasche hat, sollte die Chance nutzen und zur gemeinsamen Lehrstellenaktion der Handwerkskammern (HWK) Dresden und Cottbus kommen. Medienvertreter sind herzlich dazu eingeladen.

Termin:

Last-Minute-Lehrstellenbörse

Dienstag, 6. September, 13 bis 17 Uhr

Berufsschulzentrum Weißwasser, Jahnstraße 55, 02943 Weißwasser und
Am Bullwinkel, Lange Straße, 03130 Spremberg

Knapp 800 freie Lehrstellen (teilweise auch bereits für 2017) finden sich aktuell in den Lehrstellenbörsen der Handwerkskammern Dresden (544) und Cottbus (245). Zu diesen sowie hunderten Praktikumsangeboten informieren die HWK-Berater in Weißwasser und Spremberg.

Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden: „Egal ob in der Ober- oder in der Niederlausitz: Das Handwerk braucht qualifizierten Nachwuchs. Daher haben wir uns gemeinsam mit den Cottbuser Kollegen entschlossen, erstmals eine gemeinsame Veranstaltung in diesem Bereich zu organisieren. Gemäß dem Motto ‚Unser größtes Talent: Talente fördern‘ wollen wir auch kurzfristig entschlossenen Jugendlichen die Möglichkeit geben, im gerade begonnenen Ausbildungsjahr im Handwerk Fuß zu fassen.“

Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus: „Eine Lehre im Handwerk wird für junge Leute immer attraktiver – das zeigen uns die steigenden Lehrvertragszahlen. Doch trotz dieser positiven Tendenz gibt es gerade im ländlichen Raum immer noch viele Betriebe, die auf der Suche nach Azubis sind, und zugleich Jugendliche, die noch nicht wissen, welche Richtung sie mit dem Schulabschluss in der Tasche einschlagen werden. Hier wollen wir mit der Last-Minute-Lehrstellenbörse eine Brücke schlagen.“

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben