Erfolgsrezept: Handwerkliches Können in Verbindung mit Design

Erfolgsrezept: Handwerkliches Können in Verbindung mit Design

Fortbildung zum „Gestalter im Handwerk“ bei der Handwerkskammer Dresden

06.08.2015

Handwerkliches Können in Verbindung mit Kreativität und Design – dafür stehen die „Gestalter im Handwerk“. Die Fachleute aus ganz unterschiedlichen Gewerken wie Tischler, Goldschmied, Raumausstatter, Keramiker oder Metallbauer bieten ihren Kunden nicht nur ausgezeichnete handwerkliche Arbeit von langer Dauer, sondern sie können zuvor Kundenideen bzw. Kundenwünsche auf Papier bringen, grafisch darstellen, kreativ bearbeiten und somit einzigartige Produkte erschaffen. Die zweijährige Fortbildung in Teilzeit zum „Gestalter im Handwerk“ bietet auch die Handwerkskammer Dresden für Handwerker/-innen aus gestaltenden und kreativen Berufen in ihrem Bildungszentrum in Dresden an. Angeleitet von erfahrenen Dozenten aus Handwerk, Kunst und Wissenschaft erlernen die Teilnehmer das sichere Entwerfen und Gestalten von hochwertigen handwerklichen Produkten. Der nächste Kurs beginnt am 27. Mai 2016 (bis 22. September 2018), freitags 15 bis 20.15 Uhr und samstags 8 bis 15.45 Uhr.

Einer, der im vergangenen Jahr diesen Kurs erfolgreich beendet hat, ist Metallbauermeister Peter Eyßer aus Grumbach (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge). Er sagt: „Durch die Fortbildung zum ,Gestalter im Handwerk‘ habe ich mehr Sicherheit darin, eigene Ideen auf Papier zu bringen und sie dann meinen Kunden zu präsentieren.“ Im kommenden Jahr wird Peter Eyßer den väterlichen Metallbau-Betrieb in vierter Generation übernehmen. Dann möchte er den Bereich der Metallgestaltung ausweiten und sich zunehmend als „Gestalter im Handwerk“ in der Öffentlichkeit präsentieren. Bisher konnte er bereits einige gestalterische Projekte umsetzten, darunter ein floral geschmiedetes Geländer und eine Gardinenstange in Physalis-Optik. „Die Stücke sind speziell und etwas kostenintensiver. Doch meine Fertigkeiten sprechen sich herum. Schließlich gibt es nicht viele, die das können“, so Eyßer.

„In vielen Handwerksberufen nehmen die Themen Gestaltung und Design einen immer größeren Stellenwert ein. Qualitätsbewusste Kunden verlangen nach hochwertigen Produkten, die zudem formschön umgesetzt sind. Die Fortbildung zum ,Gestalter im Handwerk‘  setzt genau hier an und befähigt die Teilnehmer, auf diese Kundenwünsche eingehen zu können“, so Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden. 

Anmeldung sowie Informationen zum Kurs und zu individuellen Fördermöglichkeiten bei:
Claudia Lösche, Kundenberaterin, Tel. 0351/8087-528, E-Mail: claudia.loesche@hwk-dresden.de

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben