Welche Unterstützung brauchen Sachsens Unternehmen jetzt?

© Wirtschaftsförderung Sachsen

Welche Unterstützung brauchen Sachsens Unternehmen jetzt?

Umfrage der Wirtschaftsförderung Sachsen

Um die aktuellen Anforderungen und Handlungsbedarfe auch infolge der Corona-Krise umfassend einschätzen zu können, führt die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) die beigefügte branchenübergreifende Unternehmensumfrage durch.

Mit Ihrer Teilnahme erhalten Sie die Möglichkeit, die derzeitigen und zukünftigen Erfordernisse in Ihrem Unternehmen – beispielsweise zur Neuausrichtung bestehender Liefer-, Absatz- und Wertschöpfungsketten – aufzuzeigen. Diese dienen als Grundlage für die Projekt- und Aktivitätenplanung, u.a. auch innerhalb der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS). Zudem sollen die Ergebnisse der Umfrage in Entscheidungsprozesse zu wirtschaftspolitischen Maßnahmen der sächsischen Staatsregierung einfließen.

Bitte beachten Sie, dass die Umfrage aufgrund der beabsichtigten anlassbezogenen Kontaktaufnahme nicht anonymisiert ist. Sie schärfen die Sicht auf die sächsischen Handwerksunternehmen, wenn Sie bereits bei der ersten Frage im Feld "Sonstiges" eingeben: "Handwerk + Ihr konkretes Gewerk". Bitte nutzen Sie besonders auf der letzten Seite die Möglichkeit im Freitext Bedarfe und Hinweise an die Entscheidungsträger zu adressieren

Die Umfrage nimmt circa 15 Minuten Zeit in Anspruch. Mit der Teilnahme können Sie Ihre Sichtweise sowie Interessen einbringen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Sylvia Weiß, Tel.: 0351 / 2138 255

E-Mail: umfrage@wfs.saxony.de

 

zur Umfrage