Bundesprogramm "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland" startet ab 1. März 2017

fotolia - Tom Hanisch

Bundesprogramm "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland" startet ab 1. März 2017

Jetzt Anträge bei der BAV stellen

Mit dem Bundesprogramm unterstützt das BMVI den Aufbau von 15.000 Schnell- und Normalladestationen. Bis 2020 stehen dafür rund 300 Millionen Euro bereit. Die BAV ist die Bewilligungsbehörde des Förderprogramms. Sie verantwortet den gesamten Prozess von der Annahme der Förderanträge, über die Bearbeitung und Prüfung bis hin zur Auszahlung der Fördergelder.

Informationen zum Bundesförderprogramm, zur Förderrichtlinie und dem ersten Aufruf stehen ab sofort auf den Internetseiten www.bmvi.de und www.bav.bund.de bereit. Damit können sich Interessierte umfassend über die Antragsvoraussetzungen sowie das Antragsverfahren informieren.

Ansprechpartner

Ulrich Goedecke

Telefon: 0351 4640-505
Fax: 0351 4640-34505
E-Mail schreiben