Sächsische Außenwirtschaftswoche: Veranstaltungsübersicht

Auftaktveranstaltung „Exportmärkte im Wandel“
auf Einladung des sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Leipzig | 11. April 2016 | 17:00-19:00 Uhr | kostenfrei

Die Auftaktveranstaltung zur Sächsischen Außenwirtschaftswoche analysiert die außenwirtschaftlichen Perspektiven einer Welt in Bewegung: Wohin steuert die Weltwirtschaft und in welchen Märkten bieten sich Absatzchancen? Welche Bedeutung haben technologische Trends für das Auslandsgeschäft? Und welche Strategien nutzen sächsische Mittelständler, um diese Marktpotentiale zu erschließen? Antworten erhalten Sie von international aktiven Unternehmen und Experten; das anschließende Get-together bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Zum Programmablauf

Congress Center Leipzig | Leipziger Messe |
Seehausener Allee 1 | 04356 Leipzig

Ansprechpartner: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) |
Petra Richter | Telefon: 0351 564-8329

Anmeldung

Russlandtag 2016
Chemnitz | 11. April 2016 | 09:00-15:00 Uhr | kostenfrei

Im Rahmen der Sächsischen Außenwirtschaftswoche richtet sich diese Veranstaltung an Unternehmen, die bereits in Russland tätig sind bzw. planen, in Russland tätig zu werden. Die Bedingungen für Geschäfte mit russischen Partnern sind durch die wirtschaftliche Lage in Russland, den Rubelverfall sowie die Auswirkungen der Sanktionen der EU gegen das Land sehr schwierig geworden. In aktuellen Vorträgen und Diskussionsrunden geben Experten und Unternehmer mit langjähriger Russlanderfahrung Einblicke in die derzeitige Rechtslage, die Geschäftspraxis und die Branchenentwicklung in Russland. Die Teilnahme ist kostenfrei, vorherige Anmeldung jedoch unbedingt erforderlich.

Zum Programmablauf

Industrie- und Handelskammer Chemnitz | Straße der Nationen 25 | 09111 Chemnitz

Ansprechpartner: Industrie- und Handelskammer Chemnitz |
Birgit Voigt | Telefon: 0371 6900-1241

Anmeldung

Fachtagung Asien 2016
Dresden | 12. April 2016 | 10:30-16:30 Uhr | kostenfrei

Die erstmalig stattfindende Fachtagung Asien vermittelt Impulse für die Bearbeitung von ausgewählten asiatischen Märkten, wie China, Japan, Vietnam und Zentralasien. Im Fokus stehen der Aufbau und die Erweiterung von Absatz- und Kooperationsbeziehungen. Die Kontaktpartner der WFS aus Tokio, Hanoi, Peking und Wuhan, der Delegierte der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien sowie weitere Fachexperten werden Rede und Antwort stehen. Nach einem Plenarteil runden Länder-Workshops sowie individuelle Gespräche das Programm ab.

Zum Programmablauf

Sächsische AufbauBank (SAB) |
Pirnaische Straße 9 | 01069 Dresden

Ansprechpartner: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH |
Andrea Voß | Telefon: 0351 2138-135

Anmeldung

Die GIZ - Partner sächsischer Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung
Dresden | 12. April 2016 | 13:30-16:30 Uhr | kostenfrei

Ziel der Veranstaltung ist es, ausgewählte Arbeitsschwerpunkte der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH vorzustellen und über Kooperationsmöglichkeiten für sächsische Unternehmen mit der GIZ zu informieren. Als kompetenter Dienstleister unterstützt die GIZ die Bundesregierung bei der Erreichung ihrer Ziele in der internationalen Zusammenarbeit. Wichtigster Auftraggeber der GIZ ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Auch für die deutsche Wirtschaft ist die GIZ ein sehr interessanter Partner und Auftraggeber. Gemeinsam mit der KfW und der Sequa managt sie beispielsweise das Programm Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft des BMZ - develoPPP.de. Klein- und Mittelständische Unternehmen unterstützt die GIZ, im Ausland neue Märkte zu erschließen.

Zum Programmablauf

Sächsische AufbauBank (SAB) |
Pirnaische Straße 9 | 01069 Dresden

Ansprechpartner:
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH |
Mario Kristen | Telefon: 0351 2138-131 und
GIZ-Landesbüro Sachsen |
Jens Adler | Telefon: 0351-850 342 10

Anmeldung

Markterschließung, Export & Co. – Basics rund um das Auslandsgeschäft
Leipzig | 13. April 2016 | 14:00-18:00 Uhr | kostenfrei

Im Fokus der Veranstaltung stehen der Auf- und Ausbau von grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen. Hierfür werden wichtige Informationen und praktische Tipps zu Themen wie Außenwirtschaftsförderung, Exportabwicklung und -finanzierung, grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern inkl. rechtlicher Aspekte behandelt.

Zum Programmablauf

Industrie- und Handelskammer Leipzig |
Konferenzraum Erdgeschoß |
Goerdelerring 5 | 04109 Leipzig

Ansprechpartner: Industrie- und Handelskammer Leipzig |
Matthias Feige | Telefon: 0341 1267-1324

Anmeldung

Exportforum – Zoll für Einsteiger
Dresden | 13. April 2016 | 09:00-14:00 Uhr | kostenfrei

Das Zollforum richtet sich an Handwerksunternehmen, die bereits in Drittländern tätig sind oder es planen. Sie erhalten im Rahmen dieser Veranstaltung einen fundierten Überblick zum Thema Export insbesondere Ablauf des Ausfuhrverfahrens, Präferenzsysteme, aber auch Grundlagen der Ausfuhrkontrolle. Daraus ableitend werden die Besonderheiten des EU-Binnenhandels herausgestellt.

Zum Programmablauf

Bildungszentrum Handwerkskammer Dresden |
Am Lagerplatz 8 | 01099 Dresden

Ansprechpartner: Handwerkskammer Dresden |
Jana Westphälinger | Telefon: 0351 4640-503

Anmeldung

Sicherheit für Unternehmen im Ausland
Dresden | 14. April 2016 | 16:30-19:30 Uhr | kostenfrei

Der Workshop, der über Sicherheitsrisiken und sicherheitsgerechtes Verhalten im Ausland informiert, richtet sich an alle, die beruflich im Ausland tätig sind und einer erhöhten Gefährdung unterliegen. Die Teilnehmer werden für Sicherheitsrisiken sensibilisiert, erlernen und erproben Verhaltensweisen zum präventiven Selbstschutz und lernen Gefahren realistisch einzuschätzen. Durch eine Teilnahme kann das Risiko für Mitarbeiter und Unternehmen daher erheblich reduziert werden.

Industrie- und Handelskammer Dresden |
Langer Weg 4 | 01239 Dresden

Ansprechpartner: Industrie- und Handelskammer Dresden |
Robert Beuthner | Telefon: 0351 2802-224

Informationen und Anmeldung

Südamerika - Marktstrategien und Finanzierungskompetenz für Maschinenlieferungen
Leipzig | 14. April 2016 | 10:00-16:00 Uhr | kostenfrei

Die Erschließung von Märkten in Entwicklungs- und Schwellenländern wie in Südamerika ist mit Chancen, aber auch mit Unsicherheiten und Risiken verbunden. Wie gestalten sich die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen vor Ort? Wie erhält man Zugang zu lokalen Netzwerken? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es und wie können finanzielle Risiken abgesichert werden? Diese und Ihre Fragen beantworten Experten des VDMA, von Euler HERMES und der Commerzbank. Zudem geben Unternehmer einen Einblick in die Praxis.

Hotel NH Leipzig Messe | Fuggerstraße 2 | 04158 Leipzig

Ansprechpartner: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) | Jeanette Fucke | Telefon 0341 521160-0

Anmeldung

Auslandsaufträge erfolgreich abwickeln – Mehrwertsteuer bei Umsätzen und Leistungen in Europa
Döbeln | 15. April 2016 | 10:00-13:00 Uhr | kostenfrei

Viele Handwerksunternehmen nutzen bereits die Chancen auf ausländischen Märkten aktiv zu werden. Neben dem reinen Export von Waren dominiert im Handwerksbereich die Erbringung von Leistungen wie beispielsweise Montagen oder Reparaturen. Werden Lieferungen und Leistungen über die Grenze hinweg erbracht, stellt sich regelmäßig die Frage der korrekten umsatzsteuerlichen Abwicklung. Diese ist für viele kleine und mittlere Handwerksunternehmer nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, sich über die Regelungen rund um die Mehrwertsteuer in Europa und die möglichen Auswirkungen auf die Geschäftsabläufe zu informieren. Zudem besteht im Rahmen dieser Veranstaltung auch die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs sowie der Klärung von individuellen Fragestellungen. Die Veranstaltung wird von den drei sächischen Handwerkskammern organisiert.

Zum Programmablauf

Partzsch Elektromotoren e.K. |
Daniel-Wilhelm-Beck Straße 13 | Halle 20 | 04720 Döbeln

Ansprechpartner: Handwerkskammer zu Leipzig |
Antje Barthauer | Telefon: 0341 2188-304

Anmeldung

„Einkäuferreise – Musikinstrumente“
Markneukirchen | 15. April 2016 | kostenfrei

Die Deutsch-Polnische IHK plant in der Zeit vom 12. April bis 15. April 2016 ein Projekt „Einkäuferreise – Musikinstrumente“ in Bayern und im Vogtland/ Sachsen durchzuführen. Teilnehmer sind polnische Musiker, Musikinstrumentenhändler und -verleihfirmen sowie Einkäufer von Philharmonien, Orchestern und Musikhäusern, die an einer Zusammenarbeit mit sächsischen Unternehmen interessiert sind.

Markneukirchen

Handwerkskammer Chemnitz /
Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer |
Andrea D‘Alessandro | Telefon: 0371 5364-203

Anmeldung

Eine Veranstaltung der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen – AWIS