Meistervorbereitungslehrgänge

© Agentur HAAS

Meistervorbereitungslehrgänge

Die Meistervorbereitungslehrgänge gliedern sich in 4 Ausbildungsteile

 

Teil I

Fachpraxis – Vermittlung der fachpraktischen Kenntnisse des Gewerkes zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung.

Teil II

Fachtheorie – Vermittlung der fachtheoretischen Kenntnisse des Gewerkes zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung.

Teil III

Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO) – (ehemals Technischer Fachwirt) Vermittlung von betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnissen.

Teil IV

Ausbildereignung nach AEVO (AdA) – Vermittlung von berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen.

 Das erfolgreiche Bestehen der Prüfung der Lehrgänge

befreit nach § 46 Abs. 1 HWO vom Teil III und/oder Teil IV der Meisterprüfung.

Die Teilnahme an den Meistervorbereitungslehrgängen ist keine Zulassungsvoraussetzung für die Meisterprüfung. Die Kursteilnehmer erlangen jedoch die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Meisterprüfung, die nach wie vor zu den umfassendsten Prüfungen im deutschen Bildungswesen zählt, erfolgreich ablegen zu können.

 

Ansprechpartner

Kundenberatung

Telefon: 0351 8087-50
Fax: 0351 8087-521
E-Mail schreiben

Tipp:
Beginnen Sie mit dem Teil III bzw. dem Teil IV der Meisterausbildung.

Die Förderung für Meisterschüler: Aufstiegs-BAföG

Informieren Sie sich hier – damit Ihre Karriereziele bezahlbar bleiben!

Anspruchsberechtigt sind – ohne Altersbeschränkung – Handwerker und Fachkräfte, die sich oberhalb der Gesellenebene weiterqualifizieren wollen und einen Berufsabschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder einen sonstigen Nachweis über eine entsprechende berufliche Qualifikation besitzen. mehr lesen

10 gute Gründe – Als Meister des Handwerks...

  • dürfen Sie den Meistertitel führen
  • erzielen Sie einen werbewirksamen Auftritt
  • können Sie ein Studium aufnehmen
  • dürfen Sie einen eigenen Betrieb gründen und selbstständig führen
  • sind Sie dazu berechtigt, Lehrlinge auszubilden
  • punkten Sie mit Ihrem umfassenden fachlichen Wissen und Können
  • übernehmen Sie Führungsverantwortung und steigen im Unternehmen auf
  • haben Sie die Chance auf ein höheres Einkommen
  • haben Sie Vorteile gegenüber Mitbewerbern
  • erhalten Sie mit dem Meisterbrief ein international anerkanntes Qualitätssiegel mit einem hohen Stellenwert