Lehrgangsinformation


Building Information Modeling im Baubetrieb

Beschreibung:
Building Information Modeling (BIM) bedeutet die zentrale, digitale Erfassung aller Gebäudedaten. Es entsteht ein virtuelles Bauwerksinformationsmodell, mit dem alle Baubeteiligten über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes gemeinsam arbeiten können. BIM steht deshalb auch für eine neue Arbeitsmethode, die als ein künftiger Standard für das gesamte Baugeschehen gilt. Baubetriebe können mit BIM unter anderem den Umfang ihrer Leistungen exakt kalkulieren und Baukosten zuverlässig kontrollieren.
Inhalt:
  • BIM als Datendrehscheibe und Arbeitsmethode verstehen
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bauausführung erkennen
  • praktischen Umgang mit Bauwerksinformationsmodellen erlernen
  • Möglichkeiten von BIM im Baustellenalltag kennenlernen
  • einfache Modelle für Material- und Stücklisten erzeugen
  • BIM-basierte Leistungsverzeichnisse und Kostenkalkulationen erstellen
  • BIM schrittweise im Baubetrieb einführen
Dauer:
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe:
Unternehmer und Führungskräfte, Meister und Gesellen aller Bau- und Installationsgewerke, Fachkräfte der Gebäude- und Wohnungswirtschaft
Voraussetzung:
Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen erforderlich
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
Gebühr:
158,00 EUR

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Andrea Taube
E-Mail:
andrea.taube@hwk-dresden.de
Telefon:
03522 302-356
Telefax:
0351 4640-34756