Lehrgangsinformation


Luftdichtheitstest (Blower-Door-Test)

Beschreibung:
Der Luftdichtheitstest dient der Qualitätssicherung am Bau. Gebäude luftdicht herzustellen, ist durch die Energieeinsparverordnung bereits seit 2002 vorgeschrieben. Viele Bauherren verlangen den Nachweis zur Abnahme. Kundige Baufirmen prüfen die Luftdichtheit als Eigenkontrolle vor dem Innenausbau, um auftretende Schwachstellen unaufwändig beseitigen zu können. Wie man den Test durchführt, worauf es ankommt und wie die Dokumentation erfolgt, wird Ihnen in diesem Kurs theoretisch und praktisch vermittelt.
Inhalt:
  • Luftdichtheit der Gebäudehülle - Warum?

  • Konstruktive und bauphysikalische Anforderungen, rechtliche Vorgaben

  • Zeitpunkt, Rahmenbedingungen und Durchführung des Luftdichtheitstests

  • Leckageortung mittels Blower Door und Thermografie

  • Typische Ausführungsschwachstellen der Luftdichtheitsebene

  • Praktische Durchführung eines Luftdichtheitstests

  • Auswertung, Messfehler, Dokumentation im Messprotokoll

  • Geräte, Praxispartner, Haftungsfragen für Prüfer und Handwerker


Dauer:
8 Unterrichtsstunden
Zielgruppe:
Handwerker der Baugewerke, Bauleiter, Gebäudeenergieberater und Bauherren
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Hinweis:
Die Veranstaltung wird mit 8 Unterrichtseinheiten auf die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
Gebühr:
195,00 EUR inkl. Lehrmaterial

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Andrea Taube
E-Mail:
andrea.taube@hwk-dresden.de
Telefon:
03522 302-356
Telefax:
0351 4640-34756