Lehrgangsinformation


Betrieblicher Datenschutzbeauftragter - Fachkundeseminar

Beschreibung:
Datenschutz ist heute ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens, egal ob aus Unternehmens- oder Kundensicht. Sie selbst als Kunde wünschen einen sicheren und konformen Umgang mit Ihren Daten. Gleiches gilt auch für Ihre Kunden sowie Mitarbeiter, Geschäftspartner usw. Formale Verstöße gegen das BDSG oder die unzulässige Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten können mit einem sehr hohen Bußgeld geahndet werden. Informieren Sie sich über die aktuelle Rechtslage und schaffen Sie eine vertrauensvolle Basis für Ihre Zusammenarbeit.
Inhalt:
  • Einführung in das Datenschutzrecht
  • Begriffsbestimmungen und die wesentlichen Rechtsgrundlagen im Bundesdatenschutzgesetz, der Datenschutz-Grundverordnung, Landesdatenschutz- und bereichsspezifische Gesetze
  • Verantwortlichkeiten zur Umsetzung der rechtlichen Regelungen

  • Besondere Regelungen im Datenschutz
  • Fotos, Videos
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung
  • Verarbeitung von Daten im Outsourcing
  • Übermittlung von Daten an Behörden und andere Stellen
  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten durch Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner u.a.

  • Mitarbeiterdatenschutz

  • Rechtliche Grundlagen bei Werbemaßnahmen, Kundendatenschutz

  • Kontrolle des Datenschutzes durch Aufsichtsbehörden

  • Bußgeldvorschriften und Schadensersatzpflichten

  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Qualifikation des Datenschutzbeauftragten
  • Nutzung von mobilen Geräten und Datenträgern
Dauer:
12 Unterrichtsstunden zzgl. optionalem Abschlusstest
Zielgruppe:
Geschäftsführer, Entscheidungsträger, verantwortliche Mitarbeiter und neu bestellte interne Datenschutzbeauftragte sowie Personen die zukünftig als externe Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen.
Voraussetzung:
Keine besonderen Zugangsvoraussetzungen erforderlich
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung, bzw. Teilnahmezertifikat bei Bestehen des optionalen halbstündigen Abschlusstests (einfaches Multiple-Choice-Verfahren) am Ende des letzten Veranstaltungstages
Hinweis:
Das Seminar kann als Nachweis der Fachkunde als Datenschutzbeauftragter gegenüber den Aufsichtsbehörden (gemäß § 4 f Bundesdatenschutzgesetz) dienen.
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
Gebühr:
450,00 EUR inkl. Skript

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Kerstin Hinderer
E-Mail:
kerstin.hinderer@hwk-dresden.de
Telefon:
0351 8087-520
Telefax:
0351 4640-34520