Lehrgangsinformation


Personalmanager/-in (HWK)

Beschreibung:
Als Personalmanager sind Sie eigenständig für die Gewinnung, Entwicklung und Führung der Mitarbeiter eines Betriebs zuständig. In unserem Lehrgang erhalten Sie einen umfassenden Einblick in alle relevanten Bereiche des Personalmanagements. Sie lernen handlungsorientiert, wie Sie den Personalbereich eines Unternehmens verantwortlich und strategisch organisieren und führen, den Arbeitsmarkt bewerten, Personal planen, Prozesse analysieren und geeignete Instrumente der Personalarbeit zielorientiert einsetzen.
Inhalt:
Handlungsfelder (HF)
  • HF 1: Personal planen und gewinnen sowie Personalwesen organisieren
  • HF 2: Personal führen und entwickeln
  • HF 3: Arbeitsrecht sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz berücksichtigen
Dauer:
210 Unterrichtsstunden
Zielgruppe:
Handwerker und andere Interessenten mit abgeschlossener Ausbildung, welche die Ausbildereignungsprüfung oder die Meisterprüfung abgelegt haben und im Personalbereich arbeiten möchten oder auch Betriebe, die ihre im kaufmännischen Bereich tätigen Mitarbeiter speziell weiterbilden möchten.
Voraussetzung:
Zur Fortbildung „Personalmanager/-in HWK“ werden Sie zugelassen, wenn Sie eine Meisterprüfung bestanden haben oder die Ausbildereignungsprüfung und eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweisen können. Außerdem werden alle Fachkaufleute, Fachwirte und Personen mit Hochschulabschluss und einjähriger Berufspraxis zugelassen. Die Zulassung erfolgt gemäß Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur "Personalmanager/-in (HWK)" nach § 42a HwO
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Nach erfolgreicher Prüfung Zeugnis und Urkunde der HWK Dresden
Förderung:
Gern beraten wir Sie über mögliche Förderprogramme. Ausführliche Informationen zu entsprechenden Fördermöglichkeiten finden Sie hier.
Gebühr:
1665,00 EUR inkl. Skripte, zzgl. Prüfungsgebühr und Sachkosten bei Bedarf

Anmeldung und Kontakt

Ansprechpartner:
Frau Kerstin Hinderer
E-Mail:
kerstin.hinderer@hwk-dresden.de
Telefon:
0351 8087-520
Telefax:
0351 4640-34520