Impressionen Europäische Tage des Kunsthandwerks 2015




















    Europäische Tage des Kunsthandwerks
    Am 27. und 28. März 2015 öffneten mehr als 50 Kunsthandwerker in Dresden und Umgebung  ihre Werkstätten für Besucher, um einzigartige Kostbarkeiten oder Kleinserien in Handarbeit zu präsentieren.
     

    Besucher hatten die Gelegenheit Entdeckungstouren durch die Werkstätten der Kunsthandwerker zu unternehmen und so die unverwechselbare Handschrift des sächsischen Kunsthandwerks zu erleben.

    Welche Gewerke zählen zum Kunsthandwerk?

    Vom edlen Abendkleid bis hin zur klangvollen Violine, von der Butterdose aus feinster Keramik bis zur aufwendig gearbeiteten Steinskulptur - all dass und noch vieles mehr ist Kunsthandwerk. Jeder hat dabei seine persönliche Handschrift und stellt in Handarbeit einzigartige Kostbarkeiten vom Unikat bis hin zur Kleinserie her.
    • Dekoration & Design (Mobiliar, Designobjekte, Beleuchtung, Mosaik)
    • Mode & Accessoires (Bekleidung, Schmuck, Hutmode, Schuhe)
    • Kunst & Raum (Skulpturen, Kunstschmiedearbeiten, Keramik, Glaskunst)
    • Mobiliar (Intarsien, Tischlerarbeiten, Raumausstattung, Körbe, Stühle)
    4. und 5. April 2014 - Europäische Tage des Kunsthandwerks in Dresden
    individuell boten Kunsthandwerker Aktionen wie:
    • Führungen durch Werkstätten bzw. Ateliers,
    • Mitmachaktionen,
    • Workshops oder Vorträge



    Informationen zum Projekt:

    Die Initiative zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks ging im Jahr 2002 vom Französischen Ministerium für Handwerk aus. Ziel ist es, dieBedeutung und Vielfalt des Kunsthandwerks zu fördern. „Europäisch“ heißt es, da zeitgleich und alljährlich die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in mittlerweile über 10 europäischen Ländern u. a. Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Lettland, Portugal, Irland und der Schweiz stattfinden. Seit 2014 gehört auch Deutschland dazu. Die erste Durchführung 2014 in Dresden war sowohl ein Medien- wie Publikumserfolg, 32 Betriebe präsentierten sich.

    Hier finden Sie alle beteiligten europäischen Partner.

    Besuchen Sie uns auch auf Facebook ! Informationen bei Ihrer Handwerkskammer Dresden, Christine Zeidler, Telefon: 0351 4640-949, E-Mail: christine.zeidler@hwk-dresden.de.
    Ansprechpartnerin:
    Ulrike Brömel
    Tel.: 0351 4640-937
    Fax: 0351 4640-34937
    E-Mail schreiben

    Christine Zeidler
    Tel.: 0351 4640-949
    Fax: 0351 4640-34949
    E-Mail schreiben

    Katja Schleicher
    Tel.: 0351 4640-943
    Fax: 0351 4640-34943
    E-Mail schreiben
    Impressum | Kontakt | registrieren  anmelden | © 2016 Handwerkskammer Dresden