Veranstaltungsrückblick der Handwerkskammer Dresden


Dank für ehrenamtliches Engagement: Handwerkskammer Dresden lädt Prüfer zum Netzwerktreffen

© André Wirsig

Dank für ehrenamtliches Engagement: Handwerkskammer Dresden lädt Prüfer zum Netzwerktreffen

Besondere Ehrenzeichen würdigen Einsatz der Prüfer

Rund 1.300 Vertreter Handwerker und Berufschullehrer engagieren sich ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer Dresden und garantieren mit ihrem Engagement eine ebenso praxisbezogene wie hochwertige berufliche Aus- und Weiterbildung. Als besonderen Dank für ihre Tätigkeit in den Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungsausschüssen im ostsächsischen Kammerbezirk lud die Handwerkskammer Dresden daher erstmalig zu einem Netzwerktreffen am 28. September in den Flughafen Dresden. Dieser Einladung waren 300 Prüfer gefolgt.

In diesem Rahmen wurden 37 Prüfer geehrt, die bereits auf eine 10-, 15-, 20-jährige Prüfertätigkeit zurückblicken können. Dafür fertigte Goldschmiedemeisterin Christine Burkhardt aus Werdau besondere Prüferehrenzeichen in Bronze, Silber und Gold an. Stellvertretend für die mehr als 20 Jahre im Prüfungswesen tätigen Ehrenamtsträger wurden zudem drei Vertreter mit der Medaille für besondere Verdienste um das Handwerk geehrt.

Fakten:

  • Viele der Prüfer sind in mehreren Prüfungsausschüssen aktiv.
  • Der jüngste Prüfer ist 27 Jahre alt und im Gesellenprüfungsausschuss Metallbauer Prüfbezirk Bautzen tätig.
  • Die ältesten Prüfer sind 76 und 75 Jahre alt und im Gesellenprüfungsausschuss der Tischler-Innung Bautzen bzw. im Gesellenprüfungsausschuss Metallbauer Bautzen tätig.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben

Impressionen Netzwerktreffen Prüfer, 28. September 2017