Veranstaltungsrückblick der Handwerkskammer Dresden


Beraten, Trends aufzeigen, Kontakte knüpfen: Ostsächsisches Handwerk auf Messe „HAUS“

© André Wirsig

Beraten, Trends aufzeigen, Kontakte knüpfen: Ostsächsisches Handwerk auf Messe „HAUS“

Rund 120 Handwerksbetriebe aus Ostsachsen waren in diesem Jahr unter den etwa 600 Ausstellern der Dresdner Baumesse "HAUS" zu finden. „Der Trend zu den eigenen vier Wänden hält an. Doch wer bauen, sanieren und renovieren will, braucht zuverlässige und starke Partner wie das ostsächsische Handwerk“, so Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden. Die 27. Auflage der Messe „HAUS“ bot die perfekte Plattform, um mit Handwerksbetrieben aus der Region in Kontakt zu kommen, sich beraten zu lassen oder über Trends zu informieren.

Auch die Handwerkskammer Dresden war auf der Messe – an einem Gemeinschaftsstand mit der IKK classic – zu finden. Mit Hilfe eines Modellhauses wurde einer der Messeschwerpunkte – „Smart Home – Das vernetzte Haus“ – aufgegriffen. An dem Smart-Home-Demonstrationsstand konnten beispielsweise Beleuchtung und Heizung des Hauses in Miniaturformat via Smartphone und Tablet geregelt und der aufgezeichnete Energieverbrauch abgelesen werden.

Energetische Gebäudesanierung ist eines der aktuell bestimmenden Themen im Bausektor. Am Stand der Handwerkskammer Dresden gab es daher auch die Möglichkeit, sich über Weiterbildungsangebote im Bereich Energie und Energieeffizienz zu informieren. Die IKK classic bot am Gemeinschaftsstand zudem Vorsorge- und Gesundheits-Checks an.

8. Fachtag Baurecht mit großer Resonanz

„Wir haben eine starke Verrechtlichung. So stark, dass sich jeder Sorgen macht – vielleicht sogar die Juristen selbst“, mit diesen Worten eröffnete Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, den 8. Fachtag Baurecht, zudem die Kammer auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Sächsischen Baugewerbeverband (SBV) auf die Messe HAUS einlud. Er appellierte daher: „Wir müssen daher ins Gespräch kommen, um zu sehen, wo wir vereinfachen können.“ Dass daran Interesse besteht, bewiesen u. a. die rund 500 Teilnehmer. „Wir haben 2010 mal ganz klein angefangen“, zeigte sich SBV-Hauptgeschäftsführer Klaus Bertram begeistert über die große Resonanz.

Veranstaltung zu Sachverständigen im Baubereich am Samstag

Unter dem Motto „Gut beraten, schon bevor ein Schaden entsteht – Sachverständige prüfen und überwachen.“ lud die Handwerkskammer Dresden am Messesamstag wieder zur bereits fest im Messeprogramm verankerten Sachverständigenreihe ein. Im Bauherrenberatungszentrum in der Via Mobile (Podium 2) stellte die Handwerkskammer Dresden die Funktion öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und wie sie im Bauablauf helfen können vor. Anschließend gaben drei Sachverständige einen ganz praktischen Einblick in ihre Arbeit. Dabei ging es um die Themen Wärmeverbundsysteme und Holzbeschichtung, Schäden an Fußböden vermeiden sowie Gebäudesanierung.

Die Handwerkskammer Dresden hat in ihrem Kammerbezirk aktuell 116 Sachverständige in 37 Gewerken und handwerksähnlichen Gewerken öffentlich bestellt und vereidigt.

Ansprechpartner

Ulrike Brömel

Telefon: 0351 4640-937
Fax: 0351 4640-34937
E-Mail schreiben

Impressionen Messe HAUS 2017