Veranstaltungsrückblick der Handwerkskammer Dresden


Ostsächsisches Handwerk mit Ausbildungsaktion „Handwerk im

© André Wirsig

Ostsächsisches Handwerk mit Ausbildungsaktion „Handwerk im

Berufe ausprobieren, Unternehmen kennenlernen, Lehrstelle finden

Mehr als 130 Ausbildungsberufe gibt es im Handwerk und die Chance, eine passende Lehrstelle zu finden, ist gut. Doch was verbirgt sich genau hinter den einzelnen Berufen? Welcher passt zu mir? Und wer bildet was in meiner Region aus? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gab es bei Handwerk im Centrum, am 18. Juni in der Centrum Galerie Dresden.

Einen ganzen Tag lang stellten die Handwerkskammer Dresden und rund 20 Handwerksbetriebe aus Ostsachsen – von Bäcker und Friseur über Juwelier, Metallbauer und Kfz-Betrieb bis hin zum Sanitär-, Heizungs- und Klimabetrieb oder Tischler – Ausbildungsmöglichkeiten vor, boten Mitmach-Aktionen zu verschiedenen Berufen und standen für Fragen zur Verfügung. Auch die IKK classic und das Ausbildungsportal azubi24.de waren vertreten.

„Was ist der richtige Weg für mich? Diese Frage ist sicher nicht leicht für Jugendliche zu beantworten. Wichtig ist aber in jedem Fall, dass sie sich aktiv mit diesem Thema auseinandersetzen und die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten, die sich ihnen – gerade auch im Handwerk bieten – wahrnehmen“, so Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden. „Daher wollen wir dorthin gehen, wo die Jugendlichen sind, und haben mit der sehr gut frequentierten Centrum Galerie sicher einen attraktiven Veranstaltungsort gefunden.“

Neben den Infoständen von Handwerkskammer, Betrieben und weiteren Partnern sowie den Handwerksbetrieben, die in ihren Läden in der Centrum Galerie für Fragen zur Verfügung standen, erwartete die Besucher auch ein buntes, ganztägiges Bühnenprogramm. Radio Energy-Morgenmoderator Julian lud zu handwerklichen Mitmach-Aktionen vom Schieferherz schlagen über Schaufrisieren bis zum Hobel-Wettbewerb ein und interviewte Handwerksmeister und Azubis zu ihren Berufen. Ein weiteres Highlight waren die Auftritte der fünfköpfigen Breakdance-Gruppe „Fresh in Attack“ mit ihrer spektakulären Show „Die Baumeister“, bei der sie augenzwinkernd als Maurer, Maler oder Elektriker im Handwerker-Look ans Werk gingen.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben

Impressionen Ausbildungsaktion „Handwerk im Centrum“