Veranstaltungsrückblick der Handwerkskammer Dresden


Sommerempfang 2014

© André Wirsig

Sommerempfang 2014

Die berneis natürlich – aktiv GmbH aus Dresden hat den „Zukunftspreis – Handwerksbetrieb des Jahres 2014“ der Handwerkskammer Dresden gewonnen. Das Unternehmen konnte sich gegen Bewerber aus dem gesamten Kammerbezirk Dresden durchsetzen. Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden: „In dem Unternehmen sind handwerkliches Geschick, komplexe Technologien und unternehmerischer Weitblick vereint.“ 

Die berneis natürlich – aktiv GmbH hat viel zu bieten: Orthopädie-Schuhtechnik, Orthopädie-Technik, Podologie, sie ist Sanitäts- und Schuhhaus. Geschäftsführer Sieghard Berneis hat sein 1990 gegründetes Unternehmen frühzeitig auf die Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft ausgerichtet. Im Betrieb werden nicht nur Schuhe und Prothesen verkauft, sie werden dort auch angefertigt. Heute beschäftigen Sieghard Berneis und sein Sohn Sven als Mitgesellschafter 62 Mitarbeiter in sechs Dresdner Filialen. Sie bilden regelmäßig Lehrlinge aus, um ihren Fachkräftebedarf aus den eigenen Reihen zu decken.

Die Firma berneis erfüllt alle Anforderungen für den Zukunftspreis und noch viel mehr. Unsere Gesellschaft wird immer älter. Damit steigt die Zahl derjenigen, die orthopädische Produkte benötigen. Die Aussichten für ein Orthopädie-Schuhhaus sind also gut. Die Firma berneis ruht sich auf dieser Erkenntnis aber nicht aus. Sie erweitert ihr Angebot, spricht neue Käufer an. Sie setzt mit ihrem Team auf den neuesten Stand der Technik. Um den richtigen Schuh für jeden zu finden, gibt es Videoanalysen auf dem Laufband, Fußvermessung am Computer in 3D und eine professionelle Beratung. Die Auswertung übernimmt ein Sportwissenschaftler, der zum Team gehört.

Auf dem zweiten Platz landete die Tischlerei Loschke aus Oppach. Dritter wurde Schuh-Haaser aus Bautzen. 

Die Handwerkskammer Dresden zeichnet mit dem Zukunftspreis Handwerksbetriebe aus, die dem demografischen Wandel mit intelligenten Konzepten begegnen. Das können langfristige Personalentwicklungskonzepte sein oder Aktivitäten, um Mitarbeiter zu finden und zu binden. Auf diesem Gebieten ist die berneis natürlich – aktiv GmbH sehr innovativ und zeigt beispielhaft, dass man sich der demografischen Entwicklung offensiv stellen kann. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich ist Schirmherr des Preises und sprach ein Grußwort für die Platzierten des Zukunftspreises. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wurde zum dritten Mal im Rahmen des Sommerempfangs der Handwerkskammer Dresden vor 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vergeben.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben

Impressionen Sommerempfang 2014