Veranstaltungsrückblick der Handwerkskammer Dresden


60 Handwerksbetriebe stellten beim Aktionstag Bildung in der Handwerkskammer Dresden Berufe vor

© André Wirsig

60 Handwerksbetriebe stellten beim Aktionstag Bildung in der Handwerkskammer Dresden Berufe vor

Kammergelände wurde zur Probierwerkstatt

Zum Aktionstag Bildung bei der Handwerkskammer Dresden haben sich am Samstag, 28. September, 60 innovative Betriebe und Einrichtungen präsen-tiert. Dabei geriet das Gelände der Handwerkskammer für die mehr als 1.000 überwiegend jugendlichen Besucher zur Schau- und Probierwerkstatt.

So gab es z. B. am Stand der Annette Friseurbetriebe Radeberg GmbH Stylingtipps für das Bewerbungsgespräch und die Besucher konnten sich am Locken eindrehen versuchen. Bei der VAVONA GmbH ging es um die Berufe Schilder- und Lichtreklamehersteller sowie Tischler. Hier konnten Folienschnitte selbst gefertigt und der längste Span bei einem Wettbewerb an der Hobelbank gehobelt werden. Betriebe aus dem Bereich Kfz führten vor, wie man Beulen aus dem Auto bekommt. Die Besucher konnten sich selbst am sogenannten Dengeln versuchen oder auf Fehlersuche an einem Schulungsauto gehen.

In der Sächsischen Bäckerfachschule Dresden weihten Lehrlinge in die Kunst des Bäckerhandwerks ein und bei einem Wettbewerb wurde das Supertalent im Teigzopf flechten gesucht. Gleich nebenan zeigten Fleischer-Gesellen, welch‘ fantasievolle Gebilde aus Fleisch und Wurst hergestellt werden können und wie man fachmännisch einen Schweinerücken zerlegt.

Am Schweißsimulator der Schweißtechnischen Lehranstalt der Handwerkskammer konnten sich Neugierige ausprobieren – so auch die Vizepräsidentin des Sächsischen Landtages, Andrea Dombois.

Am Stand des Berufsförderungswerkes Bau Sachsen konnte man sich an Holzkonstruktionen versuchen, ganz junge Gäste staunten beim Haus der kleinen Forscher über naturwissenschaftliche Experimente.

Begleitet von Disko-Klängen, sportlichen Show-Einlagen der Wrestler und Sportfreunde des Sportvereins 01 Dresden Nord und gut versorgt durch handwerkliche Produkte nutzten die Besucher den Tag, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen im Handwerk zu informieren.

Kai (14) aus Dresden und Fußballer beim Sportverein 01 Dresden Nord kam gleich mit 19 Freunden aus dem Team vorbei, um sich einen Überblick über die verschiedenen Handwerksberufe zu verschaffen.

Angebote gab es jedenfalls in Hülle und Fülle. Viele Betriebe boten bereits Lehrstellen für das Ausbildungsjahr 2014/2015 an.

Ansprechpartner

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Peggy Michel
Pressereferentin

Telefon: 0351 4640-404
Fax: 0351 4640-34404
E-Mail schreiben

Daniel Bagehorn
Pressereferent

Telefon: 0351 4640-405
Fax: 0351 4640-34405
E-Mail schreiben

Impressionen Aktionstag Bildung 2013