Stellenausschreibung


Sie möchten „im Zentrum der Deutschen Wirtschaft“ mitwirken?

Sie möchten „im Zentrum der Deutschen Wirtschaft“ mitwirken?

Dann kommen Sie zur Handwerkskammer Dresden und sammeln Sie praktische Erfahrungen in den Organisationen des sächsischen Handwerks.

Die Handwerkskammer Dresden ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Selbstverwaltung und Interessenvertretung von rund 22.500 Handwerksbetrieben mit etwa 125.000 Beschäftigten im Bezirk der Landesdirektion Dresden. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Interessenvertretung und der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben auch die Handwerksförderung im weiteren Sinn.

Leiter (m/w) Gästehaus

Für unser Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Großenhain suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter (m/w) Gästehaus.

Diese Stelle ist bis Ende Juli 2019 sachbefristet.

Schwerpunkte Ihres Aufgabengebietes:

  • die Koordinierung der Verwaltungs- und Organisations-Abläufe sowie der technischen und sozialpädagogischen Abläufe im Gästehaus,
  • die Betreuung der im Gästehaus untergebrachten Teilnehmer,
  • die Fürsorge und Aufsichtspflicht der untergebrachten minderjährigen Teilnehmer,
  • die Erarbeitung eines vielfältigen Angebots für die Freizeitgestaltung (vorrangig für die minderjährigen Teilnehmer),
  • die Gewährung der Gesundheits-, Brandschutz- und Unfallbestimmungen,
  • die Durchsetzung der Hausordnung sowie der ergänzenden Festlegungen,
  • die Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit in den Zimmern und Gemeinschaftsräumen sowie den Sporträumen,
  • die Wohnheimanmeldung und die Abrechnung der Teilnehmer-Übernachtungen,
  • die Aufstellung und Verwaltung des Budgets des Gästehauses, einschließlich erforderlicher Reparaturen und Investitionen,
  • die Erarbeitung einer Belegungsplanung für das Gästehaus mit der Sicherstellung einer kontinuierlichen Auslastung sowie
  • die Einhaltung der Vorgaben, orientierend an der Erlaubnis zum Betrieb einer Einrichtung gemäß § 45 SGB VIII. 

Ihr fachliches und persönliches Anforderungsprofil:

  • Sie haben ein Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder eine Ausbildung zum (staatlich anerkannten) Erzieher bzw. eine vergleichbare sozialpädagogische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über belastbare Berufserfahrungen in einer ähnlichen Position.
  • Sie haben eine hohe soziale Kompetenz und sind durchsetzungsstark.
  • Durch Ihre ausgeprägte Kommunikationsstärke kommen Sie schnell mit Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Ebenen ins Gespräch.
  • Ihre Arbeitsweise ist von Verantwortungsbewusstsein, Struktur und Flexibilität geprägt.
  • Betriebswirtschaftliches Verständnis rundet Ihr berufliches Profil ab.
  • Bereitschaft zum Schichtdienst wird vorausgesetzt.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 6. Juli 2017 ausschließlich per E-Mail im PDF-Format an das Personalbüro, unter bewerbung@hwk-dresden.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0351 4640-431 gern zur Verfügung.

Fachbereichsleiter Metall- und Gebäudetechnik (m/w)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Berufsbildungs- und Technologiezentren (BTZ) einen Fachbereichsleiter Metall- und Gebäudetechnik (m/w) mit Sitz in Großenhain. Der Fachbereich umfasst die Aus- und Fortbildung in bis zu 10 Gewerken.

Als Fachbereichsleiter gestalten Sie die Aus- und Fortbildung im Fachbereich nach den Erfordernissen des Marktes sowie unter betriebswirtschaftlichen und pädagogischen Aspekten. Sie führen bestehende Inhalte fort und entwickeln den Fachbereich und seine Bildungsangebote kontinuierlich weiter.

Ihre Kernaufgaben sind:

  • die fachliche und disziplinarische Anleitung des Teams mit ca. 18 Mitarbeitern,
  • die Analyse und Interpretation des relevanten Marktes,
  • die Erarbeitung neuer Bildungskonzepte,
  • die ergebnisorientierte Kalkulation der Bildungsmaßnahmen zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit,
  • die erfolgreiche Platzierung der Produkte am Markt,
  • die Erarbeitung der Haushaltsplanung für den Fachbereich und die Gewährleistung dessen Einhaltung,
  • die Planung und Beschaffung von Material und Ausrüstungen, die Organisation der Nutzung und Wartung zugeordneter Werkstätten und Technik,
  • die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Institutionen, Innungen, Verbänden, Unternehmen und Schulen vor allem bei der Entwicklung und Bereitstellung marktgerechter Aus- und Weiterbildungsangebote.

Ihr fachliches und persönliches Anforderungsprofil:

  • Sie haben ein ingenieurtechnisches Fachschul- oder Hochschulstudium in den Fachrichtungen Gebäudetechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder in einer vergleichbaren Studienrichtung erfolgreich abgeschlossen bzw. haben eine vergleichbare technische Ausbildung.
  • Sie verfügen über betriebswirtschaftliches Verständnis.
  • Sie haben Fachkenntnisse in den klassischen Feldern der Metall- oder der Gebäudetechnik einschließlich der Energietechnik und dem IT-Bereich.
  • Sie können auf mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich der Erwachsenenbildung zurückgreifen.
  • Sie haben belastbare Erfahrungen im Bereich Bildungskonzeption.
  • Sie verfügen über mehrjährige Führungserfahrung, hohe soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick und sind durchsetzungsstark.
  • Verantwortungsbewusstsein, ein strukturiertes und konzeptionelles Arbeiten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke runden Ihr fachliches und persönliches Profil ab.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 5. Juli 2017 ausschließlich per E-Mail im PDF-Format an das Personalbüro, unter bewerbung@hwk-dresden.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0351 4640-431 gern zur Verfügung.

Willkommenslotse (m/w)

Sowohl als Vertreterin des Handwerks in der Region Ostsachsen als auch in der bundesweiten Dachorganisation nimmt die Handwerkskammer Dresden Einfluss auf eine die Interessen der Mitglieder fördernde Politik und Gesetzgebung. Dabei werden die Standpunkte und Erfahrungswerte anderer handwerklichen Organisationen berücksichtigt. Ziel der Handwerkskammer Dresden ist es, die politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für das Handwerk zu verbessern und seine Attraktivität für Berufseinsteiger zu stärken.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird für unsere Hauptabteilung Berufsbildung ein Willkommenslotse (m/w) gesucht.

Diese Aufgabe ist bis zum 31. Dezember 2018 sachbefristet.

Die Handwerkskammer Dresden bindet ihren Willkommenslotsen in ein gut strukturiertes Netzwerk aus Expertinnen und Experten sowie Beratungsstellen ein und gewährt kontinuierliche Weiterbildung. Dabei geht es neben dem zu aktualisierenden Faktenwissen vor allem um die Vervollständigung bzw. Erweiterung von sozialen und kommunikativen Kompetenzen für interkulturelles Handeln.

Als Willkommenslotse verstehen Sie sich als Alltagshilfe und Sprach- und Kulturvermittler für geflüchtete Menschen und Asylbewerber. Dazu gehören:

  • die Information und Beratung zum Schul- und Bildungssystem,
  • das Herstellen von Kontakten zu Beratungsstellen, Institutionen und Behörden,
  • die Vermittlung von arbeits- und ausbildungsmarktrelevanten Informationen, wie beispielsweise zu den Anforderungen des Ausbildungs- und Arbeitsalltages, zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen, über die verschiedenen Berufsfelder und zum dualen Ausbildungssystem,
  • die Beratung zum Berufswunsch und gegebenenfalls das Aufzeigen von Alternativen,
  • die Unterstützung bei der Anfertigung von Bewerbungsunterlagen sowie die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche, Eignungs- und Einstellungstests,
  • die Vermittlung von Kontakten zu Ausbildungsbetrieben,
  • die Unterstützung der Betriebe bei der Ausstellung der Vertragsunterlagen.

Ihr fachliches und persönliches Anforderungsprofil:

  • Sie haben ein Studium der Sozialpädagogik (Diplom) oder der Sozialen Arbeit (Bachelor oder Master) erfolgreich abgeschlossen. Verwandte Studiengänge wie z.B. Pädagogik, Soziologie, Psychologie, Ethnologie sind ebenfalls willkommen.
  • Sie können auf umfassende und tiefgreifende Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der Berufsbildung in Deutschland, bei der Mitwirkung in Netzwerken und Kooperationen zurückgreifen.
  • Sie verfügen über entsprechende Umgangsformen, Empathie und Kommunikationsfähigkeit, insbesondere können Sie mit Heterogenität umgehen.
  • Sie arbeiten analytisch und konzeptionell und sind in der Lage, Arbeitsergebnisse und Erfahrungen zu transferieren.
  • Sie arbeiten strukturiert und selbständig.
  • Sie sind ein Organisationstalent.
  • Sie sind eine freundliche, aufgeschlossene, selbstbewusste und kontaktfreudige Persönlichkeit mit einer entsprechenden Ausstrahlung.
  • Sie verfügen über gute englische oder französische Sprachkenntnisse – Mehrsprachigkeit erwünscht.
  • Sie bringen Ausgeglichenheit mit und sind teamfähig.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30. Juni 2017 ausschließlich per E-Mail im PDF-Format an das Personalbüro, unter bewerbung@hwk-dresden.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0351 4640-431 gern zur Verfügung.

Dozent (m/w) auf Honorarbasis

Zum Ausgleich bedarfsabhängiger Schwankungen in der Erwachsenenqualifizierung in unseren Bildungsstätten in Dresden, Großenhain und Pirna bieten wir interessierten Fachkräften eine Tätigkeit als „Dozent (m/w) auf Honorarbasis“.

Einsatzmöglichkeiten bestehen in der Meisterausbildung, der beruflichen Fortbildung sowie der fachtheoretischen und fachpraktischen Qualifizierung in den Fachbereichen:

  • Qualitätsmanagement,
  • Metall- und Gebäudetechnik,
  • Elektrotechnik, Informationstechnik,
  • Bau-, Holz- und Farbtechnik,
  • Raumausstattung, Textil,
  • Zahntechnik.

Interessenten richten Ihre Bewerbungen mit Nachweis der Befähigungen und Referenzen schriftlich oder per E-Mail an:

Handwerk Dresden
Bildungszentrum
z. H. Andrea Piesch
Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden,
E-Mail: andrea.piesch@hwk-dresden.de 

Für Rückfragen steht Ihnen Andrea Piesch unter Telefon: 0351 8087-550 gern zur Verfügung.

Praktikum oder Referendariat

Wir bieten für sofort und später die Möglichkeit, durch ein 4-6 monatiges Praktikum oder Referendariat hinter die Kulissen der Wirtschaftsmacht Handwerk zu schauen und sich ein eigenes Bild von den aktuellen Herausforderungen und Fragestellungen des sächsischen Handwerks zu machen.

Als Praktikant arbeiten Sie unter Anleitung und in Abstimmung mit der Leitung der jeweiligen Hauptabteilung, projektbezogen an kaufmännischen und technischen Aufgabenstellungen mit. Sie bearbeiten selbständig Teilaufgaben bzw. -projekte und sind Teil des Teams, dessen Arbeit zur Erbringung der Tagesleistung zählt.

Im Rahmen des Praktikums unterstützen Sie die Handwerkskammer bei der anspruchsvollen Erfüllung hoheitlicher Aufgaben und der interessanten Erbringung von Leistungen der Handwerksförderung im umfassenden Sinn.

Wenn Sie:

  • ein immatrikulierter Student (m/w) mit einem abgeschlossenen Grundstudium bzw. einem Bachelor-Abschluss sind, beispielsweise in den Studienrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Rechtswissenschaften, Verwaltungswirtschaft u. ä.
  • erste Erfahrungen aus Studentenjobs und/oder Praktika mitbringen
  • flexibel sind, eigenverantwortlich und strukturiert arbeiten
  • über ein hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative und Eigenmotivation verfügen
  • ein gutes Microsoft-Office-Know-How abrufen können
  • teamorientiert und kontaktfähig sind

sollten wir uns kennenlernen!

Bewerbungen und Ihren möglichen Starttermin senden Sie bitte an das Personalbüro der Handwerkskammer Dresden, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden oder als E-Mail an bewerbung@hwk-dresden.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0351 4640-431 gern zur Verfügung.

Trainer (m/w) im Bereich Deutsch als Fremdsprache

für unsere Standorte Dresden, Großenhain und Pirna.

Ihre Aufgaben bei uns – Inhalte der Lehrtätigkeit:

  • Unterricht Deutsch als Fremdsprache (Einsteiger-/Willkommenskurse für Asylbewerber) in Teil- und Vollzeit sowie
  • Unterricht Deutsch als Fremdsprache in fortführenden Integrationskursen in Teil- und Vollzeit.

Ihr Profil zeichnet sich idealerweise aus durch:

  • methodisch-didaktisches Geschick in der Vermittlung von Lehrinhalten,
  • erste Berufserfahrungen als Lehrender für Deutsch oder auch erste Erfahrungen mit der Zielgruppe Asylbewerber,
  • idealerweise eine BAMF-Zulassung als DaF/DaZ Lehrer (ist keine zwingende Voraussetzung),
  • eine organisierte und selbstständige, strukturierte Arbeitsweise bei hoher Eigenverantwortlichkeit,
  • Kommunikationsstärke sowie Freude und Leidenschaft am Unterrichten.

Was Sie bei uns erwartet:

Wir bieten Ihnen eine freie Mitarbeit auf Honorarbasis im Rahmen unserer Projekte an. Sie helfen mit Ihrer Tätigkeit dabei, Menschen bei der Erweiterung ihrer Kompetenzen und ihrer späteren Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Werden auch Sie Teil eines kompetenten und engagierten Teams!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format (Lebenslauf, relevante Zertifikate, Unterrichtsreferenzen, Zeugnisse) mit Angabe Ihrer Honorarvorstellung, Verfügbarkeit und des gewünschten Einsatzortes bitte ausschließlich per E-Mail an: joerg.zillger@hwk-dresden.de  Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Telefon 0351 8087-527 gern zur Verfügung.