Kompetenzzentren der Handwerkskammer Dresden

Kompetenzzentren der Handwerkskammer Dresden

Digitalisierung, Energie-Effizienz und Lackiertechnik – in diesen drei Bereichen steht die Handwerkskammer Dresden als kompetenter Partner zur Verfügung.

Seit März 2016 ist die Handwerkskammer Dresden einer von insgesamt vier Schaufensterpartnern deutschlandweit des vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Initiative „Mittelstand Digital“ geförderten Kompetenzzentrums Digitales Handwerk.

Im Bereich energiebewusstes und umweltverträgliches Bauen ist die Handwerkskammer zudem als Energie-Effizienz-Zentrum aktiv. Exzellente Aus- und Weiterbildungsangebote mit modernster Lackiertechnologie bietet die Handwerkskammer Dresden als SATA-Kompetenzzentrum für Lackiertechnik im Bildungs- und Technologiezentrum Pirna. 

Energie-Effizienz-Zentrum

Energie-Effizienz-Zentrum

Das Energie-Effizienz-Zentrum für Gebäude (EEZ) der Handwerkskammer Dresden ist darauf ausgerichtet, Kompetenzen zum energiebewussten und umweltverträglichen Bauen in handwerkliche Tätigkeits- und Geschäftsfelder zu vermitteln. Zentrale Themen sind energieeinsparende Gebäudehüllen, energieeffiziente haustechnische Anlagen und Erneuerbarer Energie zur Wärme- und Stromversorgung.

Als Informations- und Wissenplattform bietet das Zentrum mit Partnern aus Forschung, Wirtschaft und Handwerk Überblicksveranstaltungen und praxisnahe Weiterbildungen sowie – im Zusammenwirken mit weiteren Arbeitsbereichen der Kammer – Innovationshilfen und Umweltberatungen an.

Ansprechpartner

Thomas Engler
Fachbereichsleiter

Telefon: 0351 8087-610
Fax: 0351 4640-34610
E-Mail schreiben

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Schaufenster Ost

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Seit März 2016 ist die Handwerkskammer Dresden einer von insgesamt vier Schaufensterpartnern deutschlandweit des vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Initiative „Mittelstand Digital“ geförderten Kompetenzzentrums Digitales Handwerk.

So vielseitig wie das Handwerk sind auch die Auswirkungen der digitalen Vernetzung für den einzelnen Betrieb. Einige Branchen werden stärker gefordert sein als andere. Kleinere Betriebe werden anders reagieren als große. Aber niemand wird sagen können: Digitalisierung betrifft mich nicht.

Wir unterstützen Handwerksbetriebe dabei, den richtigen Umgang mit den aktuellen Herausforderungen zu finden und ihr Geschäftsmodell auf die Probe zu stellen. Dabei geht es nicht nur um die Frage nach einer kontinuierlichen Kundenorientierung, professionellen Kommunikation oder dem Einsatz digitaler Werkzeuge wie Drohnen oder 3D-Scannern bei der Leistungserstellung. Digitalisierung ermöglicht auch die Entwicklung neuer, einzigartiger Angebote, den unkomplizierten Aufbau von Netzwerken und Kooperationen für größere Aufträge oder eine stärkere Fokussierung auf Kernkompetenzen.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Aktivitäten im Rahmen des Projektes Konpetenzzentrum Digitales Handwerk als Schaufenster Ost für digitale Geschäftsmodelle.

Ansprechpartner

Projektassistenz
Szilvia Szélpál
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Telefon: 0351 4640-457
Fax: 0351 4640-34457
E-Mail schreiben

SATA-Kompetenzzentrum

In Kooperation mit der Firma SATA wird im Herbst 2012 das SATA-Kompetenzzentren der Handwerkskammer Dresden im Bildungs- und Technologiezentrum Pirna eröffnet. Damit stellt die Handwerkskammer Dresden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Auszubildende, Gesellen und Meister mit modernster Lackiertechnologie sicher.

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung und erhalten Sie brandneue Informationen zum Thema „Lackiersysteme“ (Drucklufttechnik, Lackiertechnik und Atemschutz) aus erster Hand. Die Tagesseminare werden zur Zeit entwickelt und richten sich an alle Betriebe in Handwerk und Industrie, die Lackierarbeiten ausführen bzw. deren Mitarbeiter.

Alle Details zu SATA-Kompetenzzentren und Weiterbildungen der Firma SATA finden Sie unter www.sata.com

Ansprechpartner

Kerstin Schmid
Lehrgangsverwalterin

Telefon: 03501 4618-870
Fax: 0351 4640-34471
E-Mail schreiben