EU-Interessenvertretung

© Unterzeichnung der gemeinsamen Resolution "Handwerk stärken. Europas Zukunftschancen nutzen." der Handwerkskammer Dresden, der Regionalhandwerkskammer l'lle-de France, der Handwerkskammer Val de Marne, der Handwerkskammer Breslau, der Handwerkerschaft Gostyn und der Kreiswirtschaftskammer Děčín an die Mitglieder des Europäischen Parlaments am 21. November 2014 (Foto: André Wirsig)

EU-Interessenvertretung

Wir sind Ihre starke Stimme in Europa!

In der Rubrik „Europa“ finden Sie aktuelle Informationen zu den Themen und Aktivitäten der Handwerkskammer Dresden auf der europäischen Ebene.

Um auf handwerksrelevante Gesetzesinitiativen der EU-Institutionen frühzeitig reagieren zu können, unseren Einfluss gegenüber Vertretern von Parlament, Rat und Kommission geltend zu machen und die Positionen des ostsächsischen Handwerks aktiv in die politischen Entscheidungsprozesse einbringen zu können, unterhält die Handwerkskammer Dresden zusammen mit der Handwerkskammer Chemnitz ein Verbindungsbüro des sächsischen Handwerks bei der Europäischen Union.

Zudem sind wir mit eigenen Veranstaltungsformaten wie dem Europaforum des sächsischen Handwerks oder im Rahmen des ZDH-Europaausschusses regelmäßig in Brüssel präsent. Auch auf Landesebene tauschen wir uns kontinuierlich mit den sächsischen Europa- und Landtagsabgeordenten sowie hochrangigen Vertretern der Sächsischen Staatsregiung über aktuelle handwerksspezifische Themen und Entwicklungen auf europäischer Ebene aus und haben dafür 2015 eigens einen Europaauschuss des sächsischen Handwerks ins Leben gerufen.

Aktuell stehen der Erhalt des reglementierten Zugangs zu 41 Handwerken mit Meisterpflicht in Deutschland, die Stärkung der dualen Ausbildung in ganz Europa und die Fortführung der EU-Strukturfondsförderung im Freistaat Sachsen nach 2020 im Zentrum unserer Aktivitäten im Bereich der EU-Interessenvertretung.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich im Detail über unsere vielfältigen Initiativen informieren. Des Weiteren können Sie sich in der Rubrik "EU-Konsultationen" Ihre Vorschläge einbringen und damit aktiv auf europäische Gesetzgebung Einfluss nehmen.

Ansprechpartner

Stefanie Suppan
Referentin Handwerksförderung

Telefon: 0351 4640-403
Fax: 0351 4640-34403
E-Mail schreiben

Carolin Schneider
Pressesprecherin

Telefon: 0351 4640-406
Fax: 0351 4640-34406
E-Mail schreiben

Dr. Andreas Brzezinski
Hauptgeschäftsführer

Telefon: 0351 4640-400
Fax: 0351 4718-600
E-Mail schreiben

Dr. Jörg Dittrich
Präsident

Telefon: 0351 4640-501
Fax: 0351 4640-34501
E-Mail schreiben