Personalentwicklung

© Olivier Le Moal - Fotolia.com

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung ist ein Begriff des Personalwesens. Im Allgemeinen versteht man darunter alle Maßnahmen, welche Ihren Mitarbeiter fördern und bilden und zukünftige Herausforderungen effizient meistern zu können.

Der Personalentwicklung stehen dazu drei Kompetenzfelder zur Verfügung:

  • Fachliche Kompetenz der Mitarbeiter verbessern
  • Methodische Kompetenz der Mitarbeiter verbessern
  • Soziale Kompetenz der Mitarbeiter verbessern

Das übergeordnete Ziel ist die Sicherstellung der benötigten Kompetenzen zur gewünschten Zeit. Dazu muss im Vorfeld eine Bedarfsanalyse durchgeführt werden. Diese umfasst:

  1. Ihr Unternehmen: ausgehend von dynamischen Wettbewerbsbedingungen, beispielsweise durch zusätzliche Kundenwünsche oder dem Einsatz neuer Technologien, werden neue Anforderungen an Ihre Mitarbeiter gestellt.
  2. Die Aufgabenanalyse: konzentriert sich auf die einzelnen Arbeitsbereiche und  Aufgaben und sowie die sich daraus ergebenden aktuellen und zukünftigen Anforderungen an die Stelle.
  3. Die Personenanalyse: hierbei wird geprüft, inwiefern aktuelle oder zukünftige Mitarbeiter die stellenbezogenen Leistungsanforderungen erfüllen können. Dazu kann einerseits die Leistungsbeurteilung aus früheren Mitarbeitergesprächen herangezogen werden oder eine zukunftsorientierte Eignungsdiagnostik erfolgen.

Der konkrete Bedarf der Personalentwicklung ergibt sich aus der Abweichung zwischen dem festgestelltem „Ist-Zustand“ der Personenanalyse und dem geplanten „Soll-Zustand“ der Aufgabenanalyse.

Die Personalberatung der Handwerkskammer Dresden unterstützt Sie bei der Durchführung der Bedarfsanalyse und stellt anschießend ein Entwicklungskonzept auf.

Ansprechpartner

Norbert Winter

Telefon: 0351 4640-945
Fax: 0351 4640-34945
E-Mail schreiben