Elektromobilität

© Johannes Menk - Fotolia.com

Elektromobilität

Wussten Sie, dass ein Achtzylindermotor aus 1200 Teilen besteht, ein Elektromotor nur aus 17 Teilen? In der Folge fallen auch weniger Reparaturen und Wartungen an. Gleichzeitig steigt der Beratungsbedarf, denn die Verunsicherung in der Bevölkerung ist weiterhin groß. 

Das Kfz-Handwerk sollte sich daher jetzt auf neue Geschäftsmodelle einlassen. Wenn der Umsatz in den Werkstätten zurückgeht, müssen neue Dienstleistungen gefunden werden. Auch Elektro- und Informationstechniker sind aufgefordert, sich das notwendige Wissen rund um die Ladesäulen und das Tanken mit eigenem Solarstrom anzueignen.

Die Handwerkskammer Dresden verfügt über ein breites Netzwerk an Experten und informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen wie neue Fahrzeugmodelle oder gesetzliche Rahmenbedingungen. Wer mehr wissen möchte, sollte sich für die Teilnahme am Kurs Berater für Elektromobilität (HWK) in unserem Bildungszentrum entscheiden. Wir beraten Sie gern!

Ansprechpartner

Heidi Barzik
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

Telefon: 0351 4640-504
Fax: 0351 4640-34504
E-Mail schreiben

© Tom-Hanisch - Fotolia.com

Berater für Elektromobilität

Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein eines alternativen Mobilitätskonzeptes. Die Weiterbildung "Berater für Elektromobiliät" vermittelt übergreifendes Fachwissen.

veröffentlicht am 13.12.2016 mehr lesen


kantver - Fotolia.com

Mein Betrieb im Internet

Verpassen Sie nicht den Anschluss!

Dieses Seminar bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit zum Einblick in bereits praktizierte, erfolgreiche Kampagnen, deren Ziel es ist, die eigene Webseite zu stärken.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


© arsdigital - Fotolia.com

Moderne Messtechnik für digitales Aufmaß und Dokumentation

Das digitale Aufmaß ist mit aktueller Messtechnik kein Problem. Die neue, benutzerfreundliche Software XPAD ermöglicht auch dem Messtechnik-Laien die Benutzung von GPS und Tachymetern.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


© Alexander Raths - Fotolia.com

Smart Home selber bauen

Workshop

Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz stehen bei SmartHome im Vordergrund. Bisher galt SmartHome jedoch als teuer und nur beim Neubau zu realisieren.

veröffentlicht am 13.12.2016 mehr lesen


vege - Fotolia.com

Neue Marketingstrategien mit neuen Medien

Workshop für Handwerker

Längst sind die "New Media" zu einem Grundpfeiler jeder modernen Marketingstrategie geworden.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


fotolia - Tom Hanisch

Bundesprogramm "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland" startet ab 1. März 2017

Jetzt Anträge bei der BAV stellen

Bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) können ab dem 1. März 2017 Anträge auf Förderung durch das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gestellt werden.

veröffentlicht am 01.03.2017 mehr lesen


© BM für Verkehr und digitale Infrastruktur

Förderbescheide für den Aufbau der Elektromobilität in Sachsen

Bundesminister Alexander Dobrindt überreicht die ersten Förderbescheide aus dem Förderprogramm zur batterieelektrischen Elektromobilität.

Anfang Mai wurden vom BMVI Förderbescheide an Städte, Gemeinden, Landkreise und andere kommunale Akteure übergeben. Auch fünf Vorhaben in Dresden bzw. Ostsachsen sowie in den Landkreisen Leipzig und Zwickau profitieren bei der Bes

veröffentlicht am 15.12.2016 mehr lesen


Datenschutz in vernetzten Fahrzeugen

Ergebnispapier der Begleit- und Wirkungsforschung

Die Begleit- und Wirkungsforschung des Schaufensters Elektromobilität hat in einer aktuellen Studie aus daten- und zivilrechtlicher Sicht diskutiert, wem die Daten „gehören“, wer sie nutzen darf und wer gegen wen einen Anspruch

veröffentlicht am 15.12.2016 mehr lesen


© estations - Fotolia.com

Kaufprämie und Förderung von Ladesäulen beschlossen

Für Elektroautos gibt es 4.000 Euro

Die Bundesregierung und Vertreter der Automobilindustrie einigten sich auf die Zahlung einer Prämie für Elektroautos. Käufer rein elektrisch betriebener Fahrzeuge erhalten 4.000 Euro. Für Hybridfahrzeuge gibt es 3.000 Euro. Die Mi

veröffentlicht am 15.12.2016 mehr lesen


Fragen rund um das Elektrofahrzeug

Wie kommen die Angaben über den Stromverbrauch und die Reichweite von Elektrofahrzeugen zustande?

Wie kommen die Angaben über Stromverbrauch und Reichweite von Elektrofahrzeugen zustande? Wie sehen die Verbräuche von Verbrennern und E-Fahrzeugen im Praxisvergleich aus? Wie aussagekräftig ist der NEFZ-Fahrzyklus? In einer Informatio

veröffentlicht am 15.12.2016 mehr lesen