Digitalisierung im Handwerk

© André Wirsig

Digitalisierung im Handwerk

Handwerk und Digitalisierung – passt das zusammen? Wir glauben: unbedingt! Natürlich sollen die Handwerksbetriebe ihre individuellen Eigenheiten bewahren, Produkte mit ihren eigenen Händen schaffen und Ihre Kunden mit viel Liebe zum Detail und Kompetenz überzeugen.

IT-gestützte Prozesse können helfen, Freiräume für diese Arbeit zu schaffen, geschickt gewählte Software erleichtert den Umgang mit bürokratischen Auflagen und digital gesteuerte Maschinen entlasten von einfachen Routineaufgaben.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und Einführung der richtigen Werkzeuge. Dabei haben wir auch die Sicherheit Ihrer Daten und den Datenschutz im Blick. Die Handwerkskammer Dresden ist zudem ausgewählt worden, als Partner im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk Betriebe bei der Erweiterung ihrer Dienstleistungen oder Entwicklung neuer Service-Ideen zu begleiten.

 

 

Automatisierung

Automatisierung

André Wirsig

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Aber lässt sich daraus auch ein Handwerk 4.0 machen? Unter der Thematik Automatisierung bietet die Handwerkskammer Ansprechpartner die Rede und Antwort stehen. Den Grundstein für die Automatisierung von Prozessen und Dienstleistungen bietet eine solide Datenbasis. Daten haben einen Wert und sollten deshalb nicht achtlos ignoriert werden. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt von der Werkbank bis hin zur vernetzten und intelligenten Werkstatt und machen Sie fit für die Arbeit von morgen. Doch auch im Bereich der Dienstleistung lässt sich durch neue Technologien unliebsame oder zeitintensive Arbeit reduzieren.

Folgende Themen bieten wir im Besonderen beratend an:

  • 3D-Druck
  • Verwendung von digitalen Gebäudemodellen und deren Daten (Building Information Modelling BIM)
  • Digitales Aufmaß
  • Einsatz von Drohnen / Multicoptern
  • Assistenzsysteme
  • Handhabungstechnik
  • Computer gestützte Konstruktion und Fertigungsplanung
  • Datendurchgängigkeit im Betrieb
  • Mobile Zeiterfassung
  • Online-Konfiguratoren mit Anbindung an Betriebsprozesse

Building Information Modeling (BIM)

Digitales Planen, Bauen und Betreiben

Building Information Modeling (BIM)

© André Wirsig

Kern des Entwerfens, Planens und der Bauausführung auf einer gemeinsamen digitalen Basis ist das Modell. Ein Modell stellt nur das dar, was ich für die jeweilige Aufgabe benötige. Nicht wichtige Teile und Eigenschaften werden weggelassen. Es bildet den Ersatz für den echten Gegenstand bzw. das Gebäude. Eine 2D-Zeichnung stellt in diesem Fall bereits ein Modell dar, zwingt aber zur mehren Ansichten, wenn man einen dreidimensionalen Körper darstellen möchte. Ein 3D-Modell existiert bereits dreidimensional und macht gerade bei komplexeren Teilen das Verstehen von übereinanderliegenden Elementen deutlich einfacher. Neben der Geometrie können auch weitere Informationen wie Farbe, Gewicht, Kosten, Oberflächen und weitere dem Modell „mitgegeben“ werden. Ein BIM-Modell bzw. ein BIM-Objekt entsteht.

Hinweis:
Gern beraten und informieren wir Sie zu den Auswirkungen der Digitalisierung im Baugewerbe, oder finden mit Ihnen gemeinsam Ansprechpartner zu diesem Thema.

Breitband-Internet

Wieso sollte man sich ein tolles Auto anschaffen, wenn es ringsum nur Feldwege zum Befahren gibt?

Breitband-Internet

Ian-L - freerangestock.com

Genau diese Frage stellen sich auch viele Betriebe, gerade in Kleinstädten und im ländlichen Raum, beim Thema Digitalisierung. Ohne einen zügigen Ausbau der entsprechenden Informations- und Telekommunikations-Infrastruktur bleibt vielen Betrieben das Potential der Digitalisierung verwehrt, was mittelfristig einen erheblichen Standort- und Wettbewerbsnachteil darstellt.

Wie auch beim Thema Verkehrsinfrastruktur engagiert sich die Handwerkskammer Dresden auf allen politischen Ebenen um die flächendeckende Versorgung der Betriebe mit leistungsfähigen Internetanschlüssen voran zu bringen.

Aktuelle Versorgungslage

Eine Übersicht zur aktuellen Versorgungslage und der geplanten Ausbauvorhaben bietet der Breitbandatlas Sachsen.

Ausbau und Förderung

Der Bund und der Freistaat Sachsen haben Förderprogramme aufgelegt, die den Breitbandausbau beschleunigen sollen. Hierüber berät Sie der Berater für Innovation und Technolgie der Handwerkskammer Dresden.

Was kann ich als Unternehmer tun?

Melden Sie Ihren Bedarf den in Ihrer Region verantwortlichen Akteuren (Bürgermeister, Stadträte, Gewerbevereine). Gern unterstützen wir Sie dabei das Thema auf die politische Agenda Ihrer Kommune zu bringen.  

Ansprechpartner

Beauftragter für Innovation und Technologie
Tom Schneider

Telefon: 03591 5317208
Fax: 0351 4640-34948
E-Mail schreiben

Hinweis:
Die Handwerkskammer Dresden bietet Beratungen zur Förderung des Breitbandausbaus an. Kontaktieren Sie uns!

IT-Sicherheit und Datenschutz

Auch Handwerksbetriebe können Opfer von Wirtschaftsspionage werden

IT-Sicherheit und Datenschutz

Tomasz Zajda - Fotolia.com

Nicht erst seit der stetig fortschreitenden Digitalisierung kommt dem Thema IT-Sicherheit eine enorme Bedeutung zu. Bei Cyberangriffen ist heutzutage nicht die Fragen, ob es einen treffen wird, sondern wann. Leider wird noch von zu vielen Unternehmen die Gefahr unterschätzt.

Ja, IT-Sicherheit kostet etwas Aufwand und gegebenenfalls den Verzicht auf ein wenig Bequemlichkeit, aber das ist ein kleiner Preis für die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten, Kundendaten, ihres Images und die Verfügbarkeit Ihrer Daten und Systeme.

Wie verwalten Sie Ihre Passwörter, Sicherheitseinrichtungen etc. effektiv? In den Veranstaltungen der Reihe „IT-Sicherheit im Unternehmen“ bringen wir Ihnen dafür moderne Möglichkeiten und Lösungen näher.

Ansprechpartner

Beauftragter für Innovation und Technologie
Tom Schneider

Telefon: 03591 5317208
Fax: 0351 4640-34948
E-Mail schreiben

Tipp:
Unser Beauftragter für Innovation und Technologie kommt auch zur Beratung in Ihren Handwerksbetrieb. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Seminare und Workshops


kantver - Fotolia.com

Mein Betrieb im Internet

Verpassen Sie nicht den Anschluss!

Dieses Seminar bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit zum Einblick in bereits praktizierte, erfolgreiche Kampagnen, deren Ziel es ist, die eigene Webseite zu stärken.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


© arsdigital - Fotolia.com

Moderne Messtechnik für digitales Aufmaß und Dokumentation

Das digitale Aufmaß ist mit aktueller Messtechnik kein Problem. Die neue, benutzerfreundliche Software XPAD ermöglicht auch dem Messtechnik-Laien die Benutzung von GPS und Tachymetern.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


vege - Fotolia.com

Neue Marketingstrategien mit neuen Medien

Workshop für Handwerker

Längst sind die "New Media" zu einem Grundpfeiler jeder modernen Marketingstrategie geworden.

veröffentlicht am 14.12.2016 mehr lesen


© Alexander Raths - Fotolia.com

Smart Home selber bauen

Workshop

Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz stehen bei SmartHome im Vordergrund. Bisher galt SmartHome jedoch als teuer und nur beim Neubau zu realisieren.

veröffentlicht am 13.12.2016 mehr lesen


© kantver - Fotolia.com

Smartphone als Werkzeug im Handwerksbetrieb


Termin: 01.06.2017, Uhrzeit: 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum der Handwerkskammer Dresden, Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden

Mit einer individuellen Lösung, die schnell zur Verfügung stehen und nicht viel kosten sollte,  sparen Sie Zeit und Geld, verbessern Ihren Service und sichern sich damit den Wettbewerbsvorteil. mehr lesen


© André Wirsig

Webinare

Neue Technologien erfordern neue Wege, um sie bekannt zu machen. Deshalb richtet die Handwerkskammer Dresden in regelmäßigen Abständen Webinare zu unterschiedlichen Themen aus.

veröffentlicht am 18.11.2016 mehr lesen