Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres

© André Wirsig

Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres

Die Bewerbungsphase für den "Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres 2018" der Handwerkskammer Dresden startet am 25. November 2017. Zu diesem Zeitpunkt finden Sie hier weiterführende Informationen zum Bewerbungsverfahren und alle elektronischen Bewerbungsunterlagen.

Ansprechpartner

Hannes Koch
Referent für Wirtschaftsförderung

Telefon: 0351 4640-944
Fax: 0351 4640-34944
E-Mail schreiben

Rückblick auf den Zukunftspreis 2017

Rückblick auf den Zukunftspreis 2017

Das Führungsteam der Beschriftungstechnik Frank Gärtner - Gewinner des "Zukunftspreis Handwerksbetrieb des Jahres 2017" der Handwerkskammer Dresden © André Wirsig

2017 bewarben sich erneut 25 Unternehmen aus 20 verschiedenen Handwerksberufen um den "Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres" der Handwerkskammer Dresden.  Die Firma Beschriftungstechnik Frank Gärtner aus Glaubitz im Landkreis Meißen errang die begehrte Auszeichnung für ihre demografiefeste Unternehmensstrategie.

Die Edelstahlverabreitung Schmitt aus Taubenheim/Spree im Landkreis Bautzen und die Dresdner Backhaus GmbH - Ihre Backmanufaktur gehörten zu den zwei weiteren Finalisten, die im Rahmen des Sommerfestes der Handwerkskammer Dresden am 12. Juni 2017 im Beisein des Schrimherren über den Zukunftspreis, Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich, mit Anerkennungen gewürdigt wurden.

"Der Zukunftspreisträger und die zwei weiteren Finalisten sind allesamt Beispiele guter Praxis für vorausschauende betriebliche Anpassungsprozesse an die demografische Entwicklung", so Jörg Dittrich, Präsdent der Handwerkskammer Dresden.

Ansprechpartner

Hannes Koch
Referent für Wirtschaftsförderung

Telefon: 0351 4640-944
Fax: 0351 4640-34944
E-Mail schreiben

Rückblick auf den Zukunftspreis 2016

Rückblick auf den Zukunftspreis 2016

Gewinner des Zukunftspreises 2016 ist die SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH aus Dohna © André Wirsig

2016 bewarben sich 25 Unternehmen aus 17 verschiedenen Handwerksberufen um den "Zukunftspreis - Handwerksbetrieb des Jahres". Gewinner des Zukunftspreises 2016 ist die SPS Schiekel Präzisionssysteme GmbH aus Dohna. Die Feinwerkmechaniker aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge überzeugten durch zukunftsgewandte Maßnahmen im Bereich der Ausbildung von Lehrlingen, der Gewinnung-, Motivation- und Bindung von Fachkräften sowie bei der Anpassung an sich wandelnde Märkte und Zielgruppen. Insbesondere bei der Integration von ausländischen Fachkräften ins Handwerk hat das Unternehmen große Erfolge vorzuweisen.

Die PEWO Energietechnik GmbH, Elsterheide, sowie die HTS Haustechnik & Service Dresden GmbH zählten zu den weiteren Finalisten der Wettbewerbsrunde 2016.

„Der diesjährige Preisträger und die nominierten Unternehmen sind Leuchttürme ihrer Zunft, deren Strahlkraft weit über die Grenzen des Kammerbezirks Dresden hinaus reicht“, so Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden.

Ansprechpartner

Hannes Koch
Referent für Wirtschaftsförderung

Telefon: 0351 4640-944
Fax: 0351 4640-34944
E-Mail schreiben